zur Navigation springen

American Football : Besiegen die Pirates den Heimfluch?

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Die Gelbhelme aus Elmshorn empfangen die Cologne Crocodiles und peilen den ersten Sieg im Krückaustadion an.

shz.de von
erstellt am 21.Aug.2015 | 16:00 Uhr

Der Bann soll endlich gebrochen werden. Am Sonnabend um 15 Uhr empfangen die Footballer der Elmshorn Fighting Pirates die Cologne Crocodiles und peilen dabei den ersten Heimsieg der diesjährigen Saison an.

Ein Blick auf die Heimbilanz verdeutlicht die anhaltende Misere des Tabellenletzten der zweiten Bundesliga Nord. Das Team von Headcoach Jörn Maier zog in allen fünf bisherigen Heimauftritten den Kürzeren.

Das vermeintliche Ende des Heimfluchs würde auch angesichts der aktuellen Tabellensituation nicht gerade unbedeutend für die hiesigen Gelbhelme sein. Durch den jüngsten Auswärtserfolg der Pirates in Bielefeld hat die Begegnung gegen die Crocodiles an weiterer Brisanz gewonnen, denn noch steht kein endgültiger Absteiger aus der Gruppe Nord fest. Selbst die Kölner, mit bisher zehn Punkten auf dem Konto, dürften sich erst nach einem Triumph im Krückaustadion über den Klassenerhalt freuen.

Statistisch gesehen haben die Kölner die besseren Karten, da bei den bisherigen drei Aufeinandertreffen in der Liga jeweils die Crocodiles als Sieger vom Platz gingen. Im Mai dieses Jahres verloren die Krückaustädter bei den Crocodiles mit 7:52. Aber mit dem Aufwind des Auswärtssieges aus Bielefeld und der ansteigenden Formkurve der Piraten, scheint eine Partie auf Augenhöhe auf die Zuschauer zu warten.

Dementsprechend sieht auch Pirates Headcoach Jörn Maier die Situation: „Der Weg zum Klassenerhalt ist noch lang und wir wissen, dass wir uns weiterhin verbessern müssen. Den kommenden Gegner werden wir keinesfalls unterschätzen und die gemachten Fehler im Spiel gegen Bielefeld dürfen wir uns nicht erlauben. Die Mannschaft trainiert hart und wird sich als verbesserte Pirates Mannschaft dem Heimpublikum präsentieren. Dann werden wir auch den ersten Heimsieg der Saison einfahren.“

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen