Egenbüttel-Coach : Benjamin Wettig: Sein Leben als Fußballtrainer in China

Avatar_shz von 07. Juni 2019, 20:00 Uhr

shz+ Logo
Nachwuchsteam: Diesen jungen Chinesinnen und Chinesen brachte Benjamin Wettig (r.) das Fußballspielen bei.

Nachwuchsteam: Diesen jungen Chinesinnen und Chinesen brachte Benjamin Wettig (r.) das Fußballspielen bei.

Wettig hat eine abenteuerliche Odyssee hinter sich. Wie es sich im Reich der Mitte trainiert und lebt, erzählte er uns.

Rellingen | Benjamin Wettig wirkt auf den ersten Blick ruhig und ausgeglichen, doch sobald es um Fußball geht, fangen seine Augen an zu leuchten. Die Begeisterung steckt in jedem Satz, in jeder Geste. Und er hat viel zu erzählen, von seinem Traineramt bei den Frauen des SC Egenbüttel, von seiner Ausbildung zum lizenzierten Trainer und – am spannendsten – von seine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen