Bildergalerie : Benefizspiel in Haseldorf

Adnan Kubat (rechts), einziger Elbmarsch-Torschütze beim 1:8, grätscht gegen Altonas Hannes Niemeyer.
1 von 7
Adnan Kubat (rechts), einziger Elbmarsch-Torschütze beim 1:8, grätscht gegen Altonas Hannes Niemeyer.

Am Freitag empfing eine Auswahl bestehend aus Spielern der fünf Fußballvereine aus der Elbmarsch-Region ( TV Haseldorf, TSV Heist, TSV Holm, Moorreger SV und Hetlinger MTV) den Fußball-Oberligisten Altona 93 zu einem Spiel für den guten Zweck im Schlossparkstadion. Das Ergebnis (1:8) war zweitrangig, denn ein Teil der Einnahmen kam dem Kinderhospiz Sternenbrücke zugute. Im Vorfeld spielten die F-Jugendlichen des TSV Holm gegen die des Moorreger SV (5:2). 400 Zuschauer besuchten das Event.

zur Startseite