zur Navigation springen

Auf zur nächsten Pokal-Jagd

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Fussball VfR Horst empfängt am Sonnabend SV Preußen Reinfeld im Achtelfinale des SHFV-Lotto-Pokals

shz.de von
erstellt am 07.Jul.2017 | 15:55 Uhr

„Kreispokal-Sieger, Michael Fischer“, mit diesen Worten begrüßt der Fußballtrainer des VfR Horst seit dem Pokalsieg Ende Juli 2016 des Öfteren seine Gesprächspartner an der anderen Telefonleitung. Geht es nach dem 49-Jährigen, wird diese Ansage demnächst obsolet sein und durch folgende ersetzt: „Landespokal-Sieger, Michael Fischer“. Bis dahin wartet allerdings noch ein langer und steiniger Weg auf Fischer und Co.

Zunächst empfangen die Landesliga-Fußballer am morgigen Sonnabend den Staffelkonkurrenten SV Preußen Reinfeld im Achtelfinale des SHFV-Lotto-Pokals (15 Uhr, Heisterender Chaussee) und peilen den Einzug in die Runde der letzten Acht ein. Nicht nur aufgrund der durchwachsenen Testspielergebnisse, auf eine 0:5-Pleite gegen Rasensport Uetersen (Kreisklasse) folgte jüngst dank den Treffern von Jan Behrendt und Michel Gorny (2) ein 3:3-Remis gegen Union Tornesch II (Kreisliga) , wartet jedoch eine schwere Aufgabe auf den VfR. „Kein Team weiß momentan so genau, wo es steht. Eins ist aber klar: Preußen verfügt über Qualitäten und wird uns das Leben schwer machen“, so Fischer, der hinsichtlich der Start-Elf noch keine Entscheidung getroffen hat. „Wir haben heute Abend Abschlusstraining, noch kann sich jeder ins Team spielen“, betont der Coach.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen