zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : Abwehrschlacht gewonnen

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Verbandsliga Süd-West: VfR Horst entführt in Unterzahl den Dreier vom SV Henstedt-Ulzburg

shz.de von
erstellt am 12.Mai.2014 | 15:55 Uhr

Fast 45 Minuten verteidigten zehn, weiter knappe 25 Minute gar nur neun Horster Feldspieler die knappe 1:0-Führung des VfR im Verbandsliga-Spitzenspiel beim SV Henstedt-Ulzburg. Insgesamt als 70 Minuten, in denen nach Einschätzung von Horsts Trainer Lars Lühmann auch mehr als das Elfmetertor von Kevin Dittmann nach Foul an Marijo Viskovic aus der 25. Minute drin gewesen wäre: Viscovic – von Dittmann in Szene gesetzt – scheiterte, Michel Gorny und Stefan Weckwert verwerteten eine Doppelchance nicht und als Dittmann nach einem Pressschlag von Tobias Petersen im Mittelfeld auf einmal allein vor HU-Torhüter Andre Zick auftauchte, schoss dieser nur den Keeper an anstatt ins Tor. Und daher galt das emotionalste Lob dann Jan Körner, der in dier vierten Minute der Nachspielzeit einen Schuss von Pierre Halle so eben noch mit dem Fuß um den Pfosten lenkte. „Wir haben uns zumindest belohnt und die Punkte geholt, die uns schon im Hinspiel zugestanden hätten“, sagte Lühmann.

Es war eine Art Abwehrschlacht geworden. Die Horster warfen sich mit allen erlaubten und vielleicht auch nicht so ganz erlaubten Mitteln dem Ansturm der Hausherren entgegen. Mit Ausnahme von Dittmann und Tobias Petersen sahen alle Horster Gelb. Jan Behrendt sah nach wiederholtem Foulspiel gar Gelb-Rot (70.). Doch mit Ausnahme einiger weniger Flanken von HU drohte Körners Kasten wenig Gefahr. Selbst der bereits mit Schmerzen in die Partie gegangene Marcel Voigt hielt durch, zumal Lühmann in Unterzahl nicht mehr wechseln wollte. Dei Gefahr, dass dann Lücken entstünden, erschien ihm zu groß.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert