Handball : Abstieg der Uetersener Frauen besiegelt – TuS Esingen II in Gefahr

 Marc Hülsemann (TuS Esingen II, rechts) bangt um den Klassenerhalt.
1 von 2
Marc Hülsemann (TuS Esingen II, rechts) bangt um den Klassenerhalt.

Hamburg-Ligist TuS Esingen II verliert gegen den SC Alstertal-Langenhorn und muss bangen.

shz.de von
09. März 2016, 16:00 Uhr

Wird es noch einmal spannend in der Hamburg-Liga? Die Handballer des TuS Esingen II jedenfalls verloren ihre Partie gegen den SC Alstertal-Langenhorn deutlich mit 22:34 (12:19) und bleiben auf Tabellenrang acht. Dieser allerdings bedeutet aufgrund der Punkteausbeute noch keine Rettung, denn in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein sind gerade drei Hamburger Teams akut vom Abstieg bedroht. Sollten alle absteigen, ist auch der TuS II in der Abstiegsverlosung.

Bei den Frauen scheint der sofortige Abstieg des TSV Uetersen in die Landesliga besiegelt. Gegen den SC Alstertal-Langenhorn II setzte es für das Team von Ralf Gothe eine empfindliche 23:38 (11:21)-Schlappe. Fünf Punkte beträgt damit der Abstand zum rettenden Ufer, bei nur noch drei ausbleibenden Spielen, davon zwei auswärts. Der TSV scheiterte an der fehlenden Konstanz über 60 Minuten.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen