zur Navigation springen

Fussball-Oberliga : 0:2 – SVR macht die entscheidenden Fehler

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 07.Apr.2014 | 16:00 Uhr

Es gibt diese Spiele, in denen sich die Mannschaften gegenseitig neutralisieren und am Ende ein torloses Unentschieden steht. Wenn aber ein Team anfängt Fehler zu machen, gibt es dennoch einen Sieger. „Wir haben die entscheidenden Fehler gemacht. Niendorf hat diese ausgenutzt“, sagte der Trainer des SV Rugenbergen, Ralf Palapies, nach dem Spiel. Mit 0:2 unterlag sein Team beim Niendorfer TSV, auf einem Platz, der laut Palapies kein „schönes Spiel“ zuließ.

Das sah zu Beginn auch anders aus. „Wir dachten, das Schlimmste wäre bereits vorbei, doch dann fing es an Bindfäden zu regnen“, so Palapies weiter. Bis zur Halbzeitpause hatten die Bönningstedter das 0:0 gehalten, dann war es ein Ballverlust im Spielaufbau, der den Gastgebern in die Karten spielte. Aus einem Konter heraus erzielte Ebenezer Utz das Tor zum 1:0 für Niendorf in der 57. Minute.

Patrick Schumann erhöhte auf 2:0 in der 70. „Da waren wir wieder selber Schuld. Bis auf diese zwei Fehler, haben die Jungs das aber ganz gut gemacht“, fand Palapies trotz der Niederlage noch lobende Worte für den Einsatz seiner Spieler.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen