Nachruf : Trauer um Gerhard Pollmann

Avatar_shz von 02. März 2021, 16:46 Uhr

shz+ Logo
Ein Mannschaftsfoto des TSV Malente aus den siebziger Jahren mit „Polle“ Pollmann (stehend 3. von links).
Ein Mannschaftsfoto des TSV Malente aus den siebziger Jahren mit „Polle“ Pollmann (stehend 3. von links).

Weggefährten trauern um ein Vorbild für Handballgenerationen.

Malente | Gerhard Pollmann, genannt „Polle“, war für viele Malenter Handballer eine Legende. Anfang Februar starb der Fernsehtechniker-Meister im Alter von 74 Jahren. Seinen Vereinskameraden bleibt er in bester Erinnerung. Gerhard Pollmann habe den Handballsport „gelebt und geatmet“ – und das von klein auf, erinnert sich Weggefährtin Heike Langfeldt. Kein Wunde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen