2. Handball-Bundesliga : Trainer Piotr Przybecki ärgert sich über zu viele Fehler

Avatar_shz von 07. Mai 2021, 22:01 Uhr

shz+ Logo
VfL-Trainer Piotr Przybecki hatte in Konstanz akken Grund, mit der leistung seiner Mannschaft zu hadern.
VfL-Trainer Piotr Przybecki hatte in Konstanz allen Grund, mit der Leistung seiner Mannschaft zu hadern.

Vfl Lübeck-Schwartau verliert überraschend deutlich 22:31 (9:12) bei der HSG Konstanz.

Zwei Minuten vor Schluss zeigte der VfL Lübeck-Schwartau in der 2. Handball-Bundesliga, dass der Freitagabend für ihn ein schwarzer Freitagabend war. Nach einem Wechselfehler, der eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe nach sich zog, gerieten die Lübecker bei der HSG Konstanz mit 22:29 ins Hintertreffen, damit war der Weg in die deutliche 22:31(9:12)-Niederlage ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen