Mehrkampf : PSV gewinnt sechs Landestitel im Mehrkampf

Auch im Wasser des Kirsten-Bruhn-Bades sind die erfolgreichen Jahnkämpferinnen und Jahnkämpfer des PSV Eutin in ihrem Element. Fotos: PSV Eutin
Auch im Wasser des Kirsten-Bruhn-Bades sind die erfolgreichen Jahnkämpferinnen und Jahnkämpfer des PSV Eutin in ihrem Element. Fotos: PSV Eutin

Eutiner richten die Landesmeisterschaften aus und sind im September Gastgeber der Deutschen Meisterschaften.

Avatar_shz von
23. Mai 2019, 14:05 Uhr

Eutin | Die Gastgeber zeigten vor heimischer Kulisse ihre Stärke. Der PSV Eutin war Ausrichter der Landesemisterschaften im Mehrkampf und sichert sich dabei durch Lasse Lux in der Altersklasse 14/15 Jahre, Samuel Illert16/17, Marco de Paoli 18/19, Mieke Lux 12/13, Lotta Karp 14/15 und Julia Groszewski 16/17 sechs Landestitel.

Die PSV-Athleten gingn im Deutschen Mehrkampf (Disziplinen aus Turnen und Leichtathletik) sowie im Jahnkampf (Disziplinen aus Turnen, Leichtathletik und Schwimmen) an den Start. Paul Leithäuser belegte in der Altersklasse 12/13 den zweiten Rang. Dritte Plätze sicherten sich Muriel Sommer (12/13) und Lynn Skirlo 11). Jweils Vierte wurden Phina Peglow (12/13), Lucy Stock (14/15) und Finja Freund (20+). Außerdem erreichten in der Altersklasse 12/13 Paula Spiertz den fünften, Enna Didßus den sechsten und Clara Balzer den achten Platz. Ab der Altersklasse 12 konnte sich die Starterinnen und Starter bei diesem Wettkampf für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften qualifizieren, die am 21. und 22. September ebenfalls in Eutin stattfinden. Besonders erfreulich: Allen Jahnkämpfern des PSV Eutin gelang die Qualifikation.

Betsy Klahr musste ihren Wettkampf in der Altersklasse 20+ wegen Verletzung nach dem Turnen beenden. Kara Peglow konnte aufgrund einer Verletzung nicht an der Qualifikation teilnehmen. Aufgrund ihrer starken Leistungen aus den Vorjahren, werden jedoch beide an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen können. Sie wurden für die Wettkämpfe zugelassen.

Bei den Deutschen Mehrkämpfern starten Hannah Plath (rechts) und Antonia Hoffmann.
Bei den Deutschen Mehrkämpfern starten Hannah Plath (rechts) und Antonia Hoffmann.
 

Bei den Deutschen Mehrkämpfern hat Hannah Plath in der Altersklasse 14/15 den dritten Platz erreicht. Antonia Hofmann belegte in der Altersklassee 16/17 den neunten Platz.

Das Eutiner Trainerteam Susann Meyer, Janina Peglow, Bianca Stock und Lena Kastler ist mit den Resultaten sehr zufrieden. „Die Stimmung in der Gruppe ist toll und obwohl es sich um eine Einzelsportart handelt, ist ein deutlicher Teamgeist zu erkennen. Das ist schön und macht allen Beteiligten Spaß“, sagte Lena Kastler. Bis zu den Deutschen Meisterschaften liege jedoch noch ein Menge Arbeit vor den Aktiven und Trainern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen