Badminton : Peer Grünewald wird Ranglisten-Erster im U19-Einzel

Das Doppel Malte Gerdes/Peer Grünewald (BSG Eutin/PSV Eutin) erspielte sich in Itzehoe bei der Landesrangliste die Silbermedaille.
Das Doppel Malte Gerdes/Peer Grünewald (BSG Eutin/PSV Eutin) erspielte sich in Itzehoe bei der Landesrangliste die Silbermedaille.

Eutiner Talente holen acht Medaillen – Alina Rose gewinnt U17-Doppel mit Leonie Page.

Avatar_shz von
03. Dezember 2019, 17:03 Uhr

Itzehoe | Die Nachwuchstalente des Schleswig-Holsteinischen Badmintonverbandes (SHBV) kämpften am Wochenende beim 2. Landesranglistenturnier der Saison 2019 in Itzehoe um Urkunden, Medaillen und Ranglistenpunkte. Ganz vorne mit dabei: die Badminton-Asse des PSV und der BSG Eutin. Insgesamt gingen zweimal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze nach Eutin.

Alina Rose gewann die Rangliste im U17-Mädchendoppel gemeinsam mit Leonie Page aus Schleswig.
Tim Grünewald

Alina Rose gewann die Rangliste im U17-Mädchendoppel gemeinsam mit Leonie Page aus Schleswig.

 

Alina Rose (PSV Eutin) erkämpfte sich mit ihrer Schleswiger Partnerin Leonie Page einen ersten Platz im Mädchendoppel U17. Dazu kamen ein dritter Platz im U17-Einzel sowie ein fünfter Rang im U17-Mixed.

Peer Grünewald holt Gold und Silber

Der 15jährige Peer Grünewald (PSV Eutin) gewann souverän die Einzelkonkurrenz U19 und errang zusammen mit seinem Doppelpartner Malte Gerdes (BSG Eutin) die Silbermedaille im U19-Doppel. Malte Gerdes gewann zwei weitere Silbermedaillen: im U17-Einzel sowie im U17-Mixed an der Seite von Katharina Reimann von der Möllner Sportvereinigung. Komplettiert wurde der Eutiner Medaillenregen von Jonathan Schmüth (BSG Eutin), der im U15-Einzel die Bronzemedaille gewann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen