Fussball : Nikolas Wulf verhindert Schlimmeres

Avatar_shz von 13. September 2020, 19:55 Uhr

shz+ Logo
Allein gegen drei Hamburger Abwehrspieler sucht SörenLepin vergeblich die Lücke, durch die er den Ball gefährlich in die Spitze spielen kann. Im Hintergrund beobachten Egzon Lahz (Mitte) und Nuikita Bojarinow (rechts) die Aktion.
1 von 2
Allein gegen drei Hamburger Abwehrspieler sucht SörenLepin vergeblich die Lücke, durch die er den Ball gefährlich in die Spitze spielen kann. Im Hintergrund beobachten Egzon Lahz (Mitte) und Nuikita Bojarinow (rechts) die Aktion.

Die Generalprobe des Oberligisten Eutin 08 geht bei Barmbek-Uhlenhorst 2:6(0:4) daneben.

Hamburg | „Wir werden uns am Wochenende gegen den Oldenburger SV mit Sicherheit anders präsentieren“, sagte Torwart und Mannschaftskapitän Nikolas Wulf nach der herben 2:6 (0:4)-Niederlage, die Eutin 08 am Sonntagnachmittag beim Hamburger Oberligisten Barmbek-Uhlenhorst bezog. Zum Albtraum der Eutiner Hintermannschaft wurde dabei der blitzschnelle Edison Sa Bor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen