2. Handball-Bundesliga : Marino Mallwitz verdirbt dem VfL Lübeck-Schwartau die Ostertage

Avatar_shz von 03. April 2021, 21:19 Uhr

shz+ Logo
Die Abwehr des DJK Rimpar machte dem VfL Lübeck-Schwartau lange das Leben schwer, hier sucht Mex Raguse (Nr. 9) vergeblich die Lücke in der Würzbuger Deckung.
Die Abwehr des DJK Rimpar machte dem VfL Lübeck-Schwartau lange das Leben schwer, hier sucht Mex Raguse (Nr. 9) vergeblich die Lücke in der Würzbuger Deckung.

DJK Rimpar Würzburg setzt sich in einem kampfbetonten Spiel deutlich mit acht Toren Vorsprung durch.

Ausgerechnet ein früherer Mitspieler verbaute den Handballern des VfL Lübeck-Schwartau in der 2. Bundesliga die Wiedergutmachung. Torwart Marino Mallwitz, der vier Jahre ang beim VfL unter Vertrag gestanden hat, war am Samstagabend beim 27:19 (13:11)-Sieg der DJK Rimpar der Matchwinner. Der VfL Lübeck-Schwartau hatte sich nach dem Debakel gegen den HC ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen