Fussball : Malte Weiss köpft das Tor des Tages

Kopfballstark: Malte Weiss.
Kopfballstark: Malte Weiss.

Fortuna Bösdorf setzt sich in der Kreisliga 1:0 beim TSV Selent durch.

Avatar_shz von
27. September 2020, 20:45 Uhr

Selent | Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer disziplinierten Abwehrarbeit sicherte sich der SV Fortuna Bösdorf durch einen 1:0(0:0)-Erfolg beim TSV Selent die ersten Saisonpunkte in der Fußball-Kreisliga Ost. „Es war wichtig, dass wir uns nach der unglücklichen Heimniederlage zum Saisonauftakt ein Erfolgserlebnis erarbeitet haben“, sagt der Bösdorfer Trainer Ismet Nac.

Er hatte seiner Mannschaft eine Defensivkonzept verordnet. Die Spielführung wurde weitestgehend dem TSV Selent überlassen. Der Gastgeber kam auf eine Ballbesitzquote von 80 Prozent, konnte sich allerdings gegen zwei Bösdorfer Defensivketten in Mittelfeld und Abwehr keine Chancen erspielen. Vor der Pause sahen die Zuschauer weder auf der einen noch auf der anderen Seite erfolgversprechende Angriffsaktionen. Die Heimelf versuchte ihr Glück mit Fernschüssen, die jedoch alle das Fortunagehäuse verfehlten.

In der Halbzeitansprache forderte Ismet Nac seine Spieler auf, insbesondere bei Standardsituationen mit hohen Bällen zu agieren, um die eigene Kopfballstärke auszuspielen. Bereits drei Minuten nach dem Wiederanpfiff ging seine Rechnung auf. Kapitän Malte Weiss köpfte eine Freistoßvorlage zum 1:0 für die Bösdorfer Fortuna ein (48.). „Danach haben wir leidenschaftlich verteidigt und uns die Punkte verdient“, lobte Nac sein Team, das dem TSV Selent auch in der zweiten Halbzeit keine Torchancen gestattete.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker