Fussball : Malte Villbrandt schießt gegen Güster drei Tore

Dreifacher Torschütze: Malte Villbrandt.
Dreifacher Torschütze: Malte Villbrandt.

Verbandsliga Süd: SG Sarau/Bosau kommt dank einer stabilen Abwehr zum 4:0(2:0)-Erfolg.

Avatar_shz von
25. März 2019, 11:44 Uhr

Die SG Sarau/Bosau hat in der Fußball-Verbandsliga Süd nach der 1:3-Niederlage beim SSV Pölitz aus der letzten Woche einen 4:0 (2:0)-Sieg über den SSV Güster gefeiert. Die Gastgeber fanden gut ins Spiel und agierten offensiv. Aber auch die Gäste aus Güster versteckten sich nicht und stellten die Sarauer Hintermannschaft vor Probleme.

In der 23. Minute hatten die Gastgeber Glück. Ein Schuss der Gäste landete am Pfosten. Fast im direkten Gegenzug erzielte Marvin Obenhaus mit einer sehenswerten Einzelleistung das 1:0 (24.). In der 41. Minute kam Jannik Niebergall im gegnerischen Strafraum zu Fall. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Malte Villbrandt verwandelte sicher zum 2:0 (43.). Nach dem Seitenwechsel stand die SG Sarau nicht mehr so kompakt und eng beim Gegner. Das ermöglichte Güster drei gute Chancen, die die Gäste aber nicht nutzten. Malte Villbrandt setzte sich im Mittelfeld gegen zwei Gegenspieler durch und traf mit einem satten Schuss aus 20 Metern ins obere Eck zum 3:0 (63.). Nun erlahmte der Widerstand der Gäste, Villbrandt erzielte mit seinem dritten Tor den 4:0-Endstand (88.). „Wir haben verdient gewonnen, aber etwas zu hoch. Das 4:0 sieht klarer aus, als es tatsächlich war. Güster hat im Angriff gut gespielt und uns öfter in Verlegenheit gebracht“, meinte der Sarauer Trainer Jürgen Oelbeck nach dem Spiel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker