Segeln : Jugendregatta auf dem Kellersee

Am Wochenende sollen wieder die „Teenys“ das Bild auf dem Kellersee bestimmen.
Am Wochenende sollen wieder die „Teenys“ das Bild auf dem Kellersee bestimmen.

Segler-Vereinigung Malente-Gremsmühlen ist Gastgeber für die Jüngsten-Meisterschaft.

Avatar_shz von
18. September 2020, 10:55 Uhr

Malente | Die Segler-Vereinigung Malente-Gremsmühlen (SVMG) veranstaltet an diesem Wochenende 19. und 20. September die Landesjüngstenmeisterschaft in der Bootsklasse „Teeny“. In dieser Zwei-Mann-Bootsklasse mit Spinnaker und Trapez segeln Kinder im Alter von acht bis 15 Jahren.

Die Vergabe der Meisterschaft der Teeny an die SVMG erfolgte nicht zuletzt durch die guten Erfahrungen, die der Verband mit uns gemacht hat. Henning Dieckmann, Vorsitzender der Seglervereinigung Malente-Gremsmühlen
 

Bislang wurde diese Meisterschaft im Rahmen einer Gesamtveranstaltung aller Jugend- und Jüngstenbootsklassen an einem Austragungsort ausgerichtet. Coronabedingt konnte dieser Austragungsmodus in diesem Jahr nicht realisiert werden, sodass der Seglerverband Schleswig-Holstein (SVSH) jede Bootsklasse an einen Veranstalter vergeben hat. „Die Vergabe der Meisterschaft der Teeny an die SVMG erfolgte nicht zuletzt durch die guten Erfahrungen, die der Verband mit uns gemacht hat“, sagt der SVMG-Vorsitzende Henning Dieckmann.

Gastgeber bringen fünf Teeny-Crews an den Start

Die SVMG ist mit fünf Teams vertreten: Mathies Faasch/Simon Dorloff, die als Mitfavoriten an den Start gehen, Johann Hümme/Jules Lange, Julian Strozyk/Caja Schütt, Laura Möller/Hanna Lange und Johann Dorloff/Mattes Bock-Müller. Die Segler absolvieren fünf Wettfahrten, davon drei am Sonnabend. Erster Start ist am Sonnabend um 12 Uhr, am Sonntag wird um 10 Uhr gestartet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen