Eishockey : Jason Horst erzielt beim 7:0-Sieg in Bremerhaven drei Tore

Dreifach-Torschütze Jason Horst
Dreifach-Torschütze Jason Horst

Landesliga: Timmendorfer untermauert Tabellenführung und hat jetzt sechs Punkte Vorsprung.

Avatar_shz von
08. Dezember 2019, 20:00 Uhr

Bremerhaven | Der Club für Eissport in Timmendorf (CET) feierte in der Eishockey-Verbandsliga im siebten Spiel den siebten Sieg und baute seine Tabellenführung aus. Beim bislang ärgsten Rivalen, REV Bremerhaven, gewann das Team von Trainer Dennis Maschke mit 7:0(2:0, 3:0, 2:0) Toren. Im ersten Drittel machten es die Gastgeber den Timmendorfern lange schwer.

Erst in der letzten Minute vor der ersten Pause gingen die Gäste in Führung. Binnen 54 Sekunden sorgten Marco Meyer und Tauno Zobel für das 2:0. Die Entscheidung fiel im mittleren Spielabschnitt. Erst erzielte Marco Meyer in der 29. Minute das 3:0, das Moritz Meyer (32.) und Jason Horst (34.) innerhalb von zwei Minuten auf 5:0 ausbauten. Im letzten Drittel verwalteten die Timmendorfer den Vorsprung, ohne in Bedrängnis zu geraten. So freute sich Goalie Jordi Buchholz über seinen Shutout. Drei Minuten vor der Schlusssirene traf Jason Horst bei eigener Unterzahl zum 6:0. Horst setzte mit dem 7:0 in der letzten Minute auch den Schlusspunkt.

Mit jetzt 21 Punkten führen die Timmendorfer die Tabelle mit sechs Zählern Vorsprung vor dem neuen Zweitplatzierten, dem Hamburger SV 1b, an. Am Sonntag, dem 15. Dezember um 19 Uhr wollen die Timmendorfer auf eigenem Eis gegen die Pferdeturm Hunters aus Hannover den nächsten Sieg einfahren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen