Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Eutin : Janina Peglow: „Wir erwarten 573 Athleten“

Auch im Vorbereitungsstress haben Janina Peglow (links) und Susann Meyer ihre gute Laune nicht verloren.
Auch im Vorbereitungsstress haben Janina Peglow (links) und Susann Meyer ihre gute Laune nicht verloren.

Interview zu den Titelkämpfen, die am Wochenende 21. und 22. September in Eutin stattfinden.

Avatar_shz von
13. September 2019, 17:15 Uhr

Eutin | Es ist ziemlich genau vier Jahre her, seit der Polizeisportverein Eutin zum ersten Mal eine Deutsche Mehrkampfmeisterschaft in Eutin ausgerichtet hat. Auch in diesem Jahr ist der größte Eutiner Sportverein Gastgeber von Deutschen Meisterschaften und erneut zeichnen die Trainerinnen Janina Peglow und Susann Meyer federführend für die Organisation der Veranstaltung verantwortlich, die vor allem den Jahnkampf in Eutin populär gemacht haben. Wir haben Janina Peglow zu den Vorbereitungen für das Großereignis interviewt, das am Wochenende 21. und 22. September stattfindet.

Welche Disziplinen stehen bei den deutschen Meisterschaften auf dem Programm?

Es werden die Deutschen Meister im Jahnkampf, der aus Turnen, Leichtathletik, Schwimmen besteht, im Deutschen Mehrkampf, der sich aus Turnen, Leichtathletik zusammensetzt, und im Schwimm-Fünf-Kampf ermittelt.

Wie viele Athleten werden erwartet?

Es werden 573 Athleten im Alter von zwölf Jahren und älter in Eutin erwartet.

Woher kommen die Teilnehmer der Titelkämpfe?

Die Aktiven kommen aus dem gesamten Bundesgebiet – aber natürlich sind auch viele Vereine aus Schleswig-Holstein am Start!

Wie sind die Gäste untergebracht?

In der Kreisberufschule schlafen 330 Aktive in den Klassenzimmern. Hier wird sowohl die Betreuung als auch das Frühstück durch zahlreiche Helfer realisiert. Weitere Teilnehmer schlafen in privaten Unterkünften.

An welchen Wettkampfstätten werden die Wettbewerbe ausgetragen? Wie viele Helferinnen und Helfer sind im Einsatz und woher kommen sie?

Die Wettkämpfe finden in der Hans-Heinrich-Sievert-Halle (Gerätturnen weiblich), in der Blauen Lehmkuhle (Gerätturnen männlich), auf dem Fritz-Latendorf-Stadion (Leichtathletik), im Schwimmbad Eutin (Wasserspringen und Schwimmen Jahnkampf) und im Plönbad (Schwimmen Schwimm-Fünf-Kampf) statt. Zahlreiche Helfer kommen natürlich vom PSV Eutin, aber auch Familie und Freunde sind stark im Einsatz – nicht zu verschweigen sind die vielen weiteren Helfer aus Vereinen aus ganz Schleswig-Holstein.

Kann man bei den Wettbewerben zuschauen?

Natürlich!! An allen Wettkampfstätten freuen wir uns über zahlreiche Zuschauer. Die Wettkämpfe aus der Schwimmhalle können per Live-Übertragung im Vorraum der Schwimmhalle verfolgt werden.

Die Jahnkämpferinnen des Polizeisportvereins Eutin haben sich intensiv auf die Deutschen Meisterschaften vorbereitet, die am 21. und 22. September in Eutin ausgetragen werden.
PSV Eutin
Die Jahnkämpferinnen des Polizeisportvereins Eutin haben sich intensiv auf die Deutschen Meisterschaften vorbereitet, die am 21. und 22. September in Eutin ausgetragen werden.
 

Welche Chancen haben die Sportlerinnen und Sportler aus der Region?

Wir haben zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, die in der Setzliste weit vorne stehen! Wir werden sehen, ob wir erneut so erfolgreich mit Deutschen Meistern und Vizemeistern aufwarten können!

Beim PSV Eutin ist der Jahnkampf längst keine weibliche Domäne mehr, die männlichen Athleten haben mächtig aufgeholt.
PSV Eutin
Beim PSV Eutin ist der Jahnkampf längst keine weibliche Domäne mehr, die männlichen Athleten haben mächtig aufgeholt.
 

Müssen die Eutiner an dem Wochenende mit Einschränkungen rechnen? Gibt es Straßensperrungen und Umleitungen?

Nein, es wird keine Straßensperrungen geben. Natürlich sind die Sportstätten für unsere Wettkämpfe reserviert. Zudem wird das Parken in Holstenstraße ab Donnerstag 12 Uhr nicht mehr erlaubt sein, damit Lastkraftwagen die Turngeräte anliefern können.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen