Fussball : Jan-Eric Kränzke schenkt der BSG vier Tore ein

fuba-sym1

Kreisliga: BSG Eutin verliert beim Oldenburger SV II mit 4:6(1:3) Toren.

Avatar_shz von
01. Dezember 2019, 22:37 Uhr

Oldenburg | In einer torreichen Kreisliga-Partie unterlagen die Fußballer der BSG Eutin mit 4:6(1:3) Toren beim Oldenburger SV II. „Den Unterschied hat heute die individuelle Klasse einzelner Spieler beim Torabschluss ausgemacht. Wir hatten auch genügend Möglichkeiten, um hier etwas mitzunehmen“, sagte BSG-Trainer Stefan Lunau.

Während die Eutiner nahezu in Bestbesetzung aufliefen, standen bei den Gastgebern einige Akteure mit Oberliga-Erfahrungen auf. So sorgte Jendrik Müller in der 17. Minute für die Oldenburger Führung. Nur zwei Minuten später gelang Jorgo Lunau der Ausgleich. Die BSG hatte anschließend mehr vom Spiel, die Tore schoss jedoch Jan-Eric Kränzke (30., 43.), der für den 3:1-Halbzeitstand sorgte.

Zu Beginn des zweiten Durchganges verkürzte Dominik Palazzoni (48.), doch wiederum Kränzke (55., 65.) baute die Oldenburger Führung auf 5:2 aus. Das muntere Toreschießen ging mit einem Treffer von Roco Laasner (70.) für die BSG weiter, doch postwendend stellte Nico Bötcher (71.) den alten Abstand wieder her. Die Eutiner gaben sich aber weiter nicht geschlagen und kamen durch den zweiten Treffer von Jorgo Lunau (75.) noch einmal heran. Zu mehr reichte es trotz guter Gelegenheiten von Dennis Hollstein, Palazzoni und Laasner jedoch nicht mehr.

„Wir haben gegen einen starken und effektiven Gegner verloren. Dennoch bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden. Wir müssen allerdings noch an der Verwertung unserer Torchancen arbeiten“, sagte Stefan Lunau.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen