Handball : HSG Ostsee hofft auf die zweite Chance

Avatar_shz von 07. April 2020, 20:32 Uhr

shz+ Logo
Ausgelassen bejubeln die Spieler der HSG Ostsee den Heimerfolg gegen die Reserve des Bundesligisten SC Magdeburg.  Fotos: oha
Ausgelassen bejubeln die Spieler der HSG Ostsee den Heimerfolg gegen die Reserve des Bundesligisten SC Magdeburg. Fotos: oha

Handballer aus Neustadt und Grömitz würden bei einem Saisonabbruch wahrscheinlich in der 3. Liga bleiben.

Neustadt/Grömitz | Corona verändert auch im Sport vieles und wirft manche Planung über den Haufen. So auch im Handball. In den Spielklassen unterhalb der 3. Liga soll die Saison nach Auffassung des Deutschen Handballbundes (DHB) abgebrochen werden. Die Folgen: Es soll nur sportliche Aufsteiger geben, auf Absteiger wird verzichtet, die Ligen sollen gegebenenfalls aufgesto...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen