Tennis : Eutinerinnen sind Winter-Vizemeister

Vizemeisterinnen der Tennis-Bezirksliga wurden die Damen 40 des ETC Grün-Weiß Eutin mit (von links:) Tina Riegel, Marion Kröger, Petra Beer, Meike Böttger, Birgit Janus und Lydia Kahmke.
Vizemeisterinnen der Tennis-Bezirksliga wurden die Damen 40 des ETC Grün-Weiß Eutin mit (von links:) Tina Riegel, Marion Kröger, Petra Beer, Meike Böttger, Birgit Janus und Lydia Kahmke.

Damen 40 machen mit 5:1-Erfolg gegen Oldenburg den zweiten Platz in der Bezirksliga perfekt.

Avatar_shz von
12. März 2019, 18:49 Uhr

Mit einem 5:1-Sieg in der abschließenden Saisonbegegnung gegen den TC Grün-Weiß Oldenburg klettert die erste Damen 40-Mannschaft des Eutiner Tennisclubs Grün-Weiß vom dritten auf den zweiten Tabellenplatz. Die Eutinerinnen wurde in der Endabrechnung mit einem Punkt Abstand hinter dem Bezirksmeister TC Blau-Gold Lensahn Vizemeisterschaft in der Winter-Bezirksliga.

Der Sieg der Eutinerinnen gegen Oldenburg wurde bereits in den Einzelpartien entschieden. Petra Beer zeigte sich an Position zwei in Bestform und siegte gegen Sandra Hartz im Schnelldurchgang 6:2, 6:0. Tina Riegel startete zunächst in ähnlichem Tempo mit einem 6:0-Satzgewinn, musste im zweiten Satz jedoch länger kämpfen, sicherte sich aber auch diesen Durchgang mit 6:3 gegen Susann Kiehn. Lydia Kahmke verdiente sich mit gewohnter Beständigkeit und variablem Spieleinen 6:0, 6:2-Erfolg gegen Ulrike Radke.

Das Schlüsselmatch bestritt die Eutiner Nummer eins Birgit Janus gegen die Oldenburgerin Birgit Prescher, die beide in gleicher Leistungsklasse eingestuft sind. Janus lieferte eine tadellose Leistung ab und ließ auf dem Weg zum überraschend deutlichen 6:1, 6:2-Erfolg nichts anbrennen.

Damit waren der Gesamtsieg und der Erhalt des dritten Tabellenplatz bereits perfekt. Die Eutinerinnen hatten Lust auf mehr und spielten intensive Doppelpartien. Marion Kröger und Meike Böttger erwischten jedoch keinen guten Tag und hatten mit 3:6, 5:7 das Nachsehen gegen ein gut eingespieltes Oldenburger Duo. Petra Beer und Tina Riegel kämpften im ausgeglichenen Spitzendoppel ebenfalls um jeden Punkt und wurden dafür mit einem 7:5-, 6:4-Erfolg belohnt, der den Erfolg zum Saisonabschluss bescherte.

„Das ist ein toller Erfolg in einer recht anspruchsvollen Bezirksliga-Staffel“, sagte die ETC-Pressesprecherin Tina Riegel in ihrem Fazit. Für die Sommersaison, die im Mai beginnt, haben sich die Eutinerinnen vorgenommen, den Verbleib in der Bezirksliga zu schaffen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen