Fussball : Erste Halbzeit „verschlafen“

Dynamisch schüttelt Christian Rave (links) seinen Gegenspieler ab. Fotos: okpress
Dynamisch schüttelt Christian Rave (links) seinen Gegenspieler ab. Fotos: okpress

Verbandsliga Süd: SG Sarau/Bosau verliert in Pölitz mit 1:3(0:1) Toren.

Avatar_shz von
18. März 2019, 01:49 Uhr

Die SG Sarau/Bosau verlor in der Fußball-Verbandsliga Süd mit 1:3(0:1) beim SSV Pölitz. Die Gäste verschliefen die erste Halbzeit. Bis auf einen Kopfball von Christoph Jürgens in der 40. Minute erspielte sich Sarau in der ersten Halbzeit keine nennenswerten Chancen.

Durch Abspielfehler luden die Gäste den Gegner immer wieder zu Kontern ein. So auch beim 0:1 durch Zakaria Maximilian Salhi (25.). In der zweiten Hälfte kam Sarau zu Chancen, konnte diese aber zunächst nicht in Tore ummünzen. Nach einem Konter kassierten die Gäste das 0:2 durch Julian Ramm (56.). Jonas Klaus erhöhte auf 3:0 (87.). Kurz vor dem Abpfiff korrigierte Christian Rave das Ergebnis auf 1:3 (90.).

„Wir haben die erste Halbzeit verpennt und kamen nicht richtig in die Zweikämpfe. Wir haben den Gegner durch Fehlpässe stark gemacht.Das einzig Positive an der Niederlage ist die Moral der Mannschaft. Sie hat sich nie aufgegeben“, meinte der Sarauer Trainer Jürgen Oelbeck.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen