2. Handball-Bundesliga : Ein Sieg in Martin Waschuls 250. Ligaspiel

Avatar_shz von 17. Oktober 2020, 00:38 Uhr

shz+ Logo
Und wieder greift Martin Waschul (rechts) entscheidend ein und hindert Kristian Beciri am Torerfolg. Links verfolgt Carl Löfström die Aktion seines Kapitäns.
Und wieder greift Martin Waschul (rechts) entscheidend ein und hindert Kristian Beciri am Torerfolg. Links verfolgt Carl Löfström die Aktion seines Kapitäns.

Der Kapitän und Abwehrchef führt den VfL Lübeck-Schwartau zum 32:21-Erfolg gegen den ThSV Eisenach.

Lübeck | Einer der beiden Männer des Spiels wurde schon vor dem Anpfiff geehrt: Kapitän Martin Waschul bestritt am Freitagabend beim 32:21(14:11)-Erfolg gegen den Thüringischen Sportverein Eisenach sein 250. Ligaspiel für den VfL Lübeck-Schwartau. Neben dem 32-jährigen Routinier, die Abwehr der Gastgeber organisiert, rückte schon nach 30 Sekunden Torwart Nils C...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen