2. Handball-Bundesliga : Der VfL Lübeck-Schwartau hat keine Chance

Avatar_shz von 17. Februar 2021, 21:29 Uhr

shz+ Logo
Der VfL Lübeck-Schwartau verlor beim TV Emsdetten überraschend deutlich mit sieben Toren Unterschied.
Der VfL Lübeck-Schwartau verlor beim TV Emsdetten überraschend deutlich mit sieben Toren Unterschied.

Lübecker verlieren in Emsdetten nach enttäuschender Leistung klar mit 25:32(10:14) Toren.

Emsdetten | Der VfL Lübeck-Schwratau wurde am Mittwochabend in der 2. Handball-Bundesliga auf dem falschen Fuß erwischt. Die Mannschaft von Trainer Piotr Przybecki verlor ihr letztes Spiel der Hinrunde ebenso überraschend wie verdient in der Ems-Halle beim Tabellen-18. TV Emsdetten mit 25:32(10:14) Toren. Trotz der Niederlage steht der VfL weiter hinter dem HSV Ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen