Fussball : Das Bujendorfer Anschlusstor fällt zu spät

Avatar_shz von 24. September 2019, 17:13 Uhr

shz+ Logo
symbol - kopie

Kreisklasse A: Auch Trainer Andreas Pump muss wegen der Personalsorgen mitspielen.

Klamp | Die Bujendorfer Spielvereinigung verlor in der A-Klasse beim TSV Wentorf mit 3:4(1:2). Die Gäste waren vor Beginn schon mit Personalsorgen geplagt. Mit nur zwei Einwechselspielern inklusive Trainer Andreas Pump mussten die Bujendorfer die Partie bestreiten. Justin Schöning erzielte früh das 1:0 (6.). Marcel Kramp antwortete vier Minuten später mit de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen