Talente ausgezeichnet : Auch Mieke Lux wird in Kiel geehrt

Aus dem Kreis Ostholstein wurde die Deutsche Meisterin im Jahn-Sechskampf, Mieke Lux (vorne), geehrt. Es gratulierten Hans-Jakob Tiessen (LSV-Präsident), Gyde Opitz (Abteilungsleiterin Sparkassen- und Giroverband), Mieke Lux, Hans-Joachim Grote (Innenminister SH) und Matthias Hansen (Vorsitzender der Sportjugend Schleswig-Holstein). Fotos: Frank Peter
Aus dem Kreis Ostholstein wurde die Deutsche Meisterin im Jahn-Sechskampf, Mieke Lux (vorne), geehrt. Es gratulierten Hans-Jakob Tiessen (LSV-Präsident), Gyde Opitz (Abteilungsleiterin Sparkassen- und Giroverband), Mieke Lux, Hans-Joachim Grote (Innenminister SH) und Matthias Hansen (Vorsitzender der Sportjugend Schleswig-Holstein).

Sportjugend Schleswig-Holstein zeichnete unter anderem die Deutsche Meisterin im Jahn-Sechskampf aus.

Avatar_shz von
21. November 2019, 21:30 Uhr

Kiel | Die Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband hat 142 jugendliche Sportlerinnen und Sportler für ihre herausragenden Leistungen auf nationaler und internationaler Ebene geehrt. Bei der Veranstaltung im „Haus des Sports“ wurden die Nachwuchssportlerinnen und –sportler durch den Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, Hans-Joachim Grote, den Präsidenten des Landessportverbandes, Hans-Jakob Tiessen, die Abteilungsleiterin Kommunikation und Gesellschaftliches Engagement des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, Gyde Opitz, und den Vorsitzenden der Sportjugend Schleswig-Holstein, Matthias Hansen, ausgezeichnet.

Unter den geehrten Nachwuchssportlerinnen und -sportlern waren Jugend-Weltmeister, Jugend-Europameister und Deutsche Jugendmeister in den Sportarten Billard, Boxen, Cheerleading, Golf, Handball, Ju-Jutsu, Kegeln, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Motorsport, Pferdesport, Rudern, Schach, Schwimmen, Segeln, Tennis, Tischtennis und Turnen. Aus dem Kreissportverband Ostholstein wurden die Deutsche Meisterin im Jahn-Sechskampf, Mieke Lux vom Polizeisportverein Eutin, die ihren Titel im September in Eutin gewonnen hat, Niklas Guttau (Strand 08) als Deutscher Tennis-Jugendmeister der Altersklasse U18 und Mathies Rüder vom Fehmarnschen Ringreiterverein als Deutscher Jugendmeister geehrt.

Nach der Ehrung der Plöner Athleten stellten sich (von links) Hans-Jakob Tiessen, Annika Stamer, Gyde Opitz, Tobias Ridder, Innenminister Hans-Joachim Grote, Mats Krüss und Matthias Hansen zum Erinnerungsfoto.
Frank Peter
Nach der Ehrung der Plöner Athleten stellten sich (von links) Hans-Jakob Tiessen, Annika Stamer, Gyde Opitz, Tobias Ridder, Innenminister Hans-Joachim Grote, Mats Krüss und Matthias Hansen zum Erinnerungsfoto.
 

Als Deutsche Meister im Orientierungslauf in verschiedenen Klassen verdienten sich Anton Silier, Paula Silier und Annika Stamer vom Preetzer TSV die Auszeichnung. Als nationale Meister mit der Teeny-Jolle wurden die Leistungen von Mats Krüss und Tobias Ridder vom Schüler-Ruder- und Segelverein Plön gewürdigt.

In Euren Vereinen, egal aus welcher Sportart Ihr kommt, schafft Ihr es Kinder zu inspirieren, so dass sie Euch nacheifern. Matthias Hansen, Vorsitzender der Sportjugend Schleswig-Holstein
 

Matthias Hansen gratulierte den jungen Sportlerinnen und Sportlern zu ihren Leistungen und bedankte sich bei den Eltern, Trainern, Betreuern, Förderern und Funktionären in den Vereinen und Verbänden für ihre wichtige Unterstützung. „Jede und jeder einzelne von Euch ist ein Vorbild für jüngere Sportlerinnen und Sportler. In Euren Vereinen, egal aus welcher Sportart Ihr kommt, schafft Ihr es Kinder zu inspirieren, so dass sie Euch nacheifern. Diese persönliche Leistung soll neben den sportlichen Höchstleistungen heute gewürdigt werden.“

Hans-Jakob Tiessen, honorierte die Erfolge der Jugend-meisterinnen und Jugendmeister: „Die Erfolge der heute ausgezeichneten Nachwuchssportlerinnen und
-sportler auf nationaler und internationaler Ebene lassen uns hoffnungsvoll und positiv in die Zukunft schauen. Mit Judith Guhse, Svea Pichner und Marieluise Witting werden heute drei Nach-wuchstalente ausgezeichnet, die bereits den Sprung in den Perspektivkader des „Team Schleswig-Holstein“ geschafft haben, dem zurzeit 17 Athletinnen und Athleten angehören. Dies zeigt, dass der Landessportverband herausragende junge Sportlerinnen und Sportler nachhaltig fördert und unterstützt.“

Sportjugend repräsentiert 334.000 junge Sportlerinnen und Sportler in mehr als 2600 Vereinen

Die Sportjugend Schleswig-Holstein ist der eigenständige Jugendverband im Landessportverband Schleswig-Holstein. Sie vertritt die Interessen von rund 334.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen in den über 2600 Sportvereinen und -verbänden des Landes. Die Tätigkeitsfelder der Sportjugend Schleswig-Holstein sind insbesondere die außerschulische, freiwillige Jugendarbeit und die Jugendbildung im Sport.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen