zur Navigation springen

Tabellenzweiter zu Gast beim Koppelt-Club

vom

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

husum | Vorhang auf zum zweiten Akt. Der Auftakt in die Saison 2013/14 war für das nordfriesische Sextett in der Fußball-Verbandsliga Nord-West nicht so schlecht. Es gab drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Heute (19 Uhr) steht der zweite Spieltag auf dem Programm. Die Kurzvorschau:

TSV Nordmark Satrup - SG Langenhorn-Enge: Das Team von Frank Schollek grüßt von der Tabellenspitze. Jetzt gehts zum Vizemeister der Vorsaison, der sich zum Auftakt am Lagedeich schwer tat und dank eines Last-Minute-Tors 3:2 in Rantrum gewann.

VfB Nordmark Flensburg - SG Ladelund-Achtrup-Leck: 4:1 gegen den hoch eingeschätzten ETSV Weiche II - auch für Dennis Pepers Mannschaft hätte der Saisonstart nicht besser laufen können. Der VfB Nordmark unterstrich seine Ambitionen mit einem 4:0 beim FC Angeln 02. Schon vor der Partie hatte Volker Koppelt, angesprochen auf die drei Punkte Abzug, in unnachahmlicher Art und Weise geäußert: Am Ende der Saison würde sein Team sowieso mit zwölf Punkten vorne liegen. Mit Jan Hendrik Stahr und Peter Munkelberg (jetzt FC Wiesharde) gibts bereits zwei Abgänge beim VfB, neu ist der 34-jährige Keeper René Peim aus Hamburg.

SV Frisia 03 Risum-Lindholm - FC Angeln 02: Die drei Minuspunkte sind weg. Bodo Schmidts Mannschaft überzeugte beim 4:1 in Schleswig und kann sich vor eigenem Publikum auch gegen das junge FC-Team etwas ausrechnen.

SV Blau-Weiß Löwenstedt - Schleswig 06: Wieder ein Heimspiel, wieder gegen ein Team aus Schleswig -klappts diesmal besser für die "Löwen"? Bei SH-Liga-Absteiger 06 hat es Krach gegeben: Co-Trainer Finn Petersen hat gekündigt, Stürmer Benjamin Hillers wurde in die zweite Mannschaft verbannt.

IF Tönning - Flensburg 08 II: Gute Laune beim Neuling - das 1:1 bei Stern Flensburg war hoch verdient, es war sogar mehr drin. Jetzt kommt 08 II zum ersten Heimspiel. Die Fördestädter, vor Saisonbeginn von vielen als sicherer Absteiger eingestuft, ließen mit einem 3:0 gegen Tellingstedt aufhorchen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen