zur Navigation springen

handball-SH-liga : Tabellenführer Mildstedt zieht „Löwen“ den Zahn

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Mit dem 39:28 gegen die HSG Tills Löwen 08 haben die Handballer des TSV Mildstedt die Tabellenführung in der SH-Liga souverän verteidigt.

Gelungener Rückrundenauftakt der Handballer des TSV Mildstedt: Die Mannschaft von Trainer Tim Binge gewann gegen die HSG Tills Löwen 08 39:28 (19:15) und steht weiterhin an der Tabellenspitze der SH-Liga. „Ein solch klarer Erfolg, der sogar noch höher hätte ausfallen müssen, war bestimmt nicht vorauszusehen“, freute sich Binge. Mildstedt musste Andre Hansen und Janne Zander ersetzen, legte aber mit Volldampf los und führte schnell 4:1. Trotzdem wehrten sich die Gäste: Peter Kasza traf entweder aus dem rechten Rückraum oder setzte seine Mitspieler am Kreis und auf Außen immer wieder gut in Szene. Die Folge war ein offener Schlagabtausch, der über 8:6 (12.) zum 10:10 in der 17. Minute führte. Erst nach der Abwehrumstellung auf 6:0 und zwei Wechseln war die Stabilität zurück – über 12:12 zogen die Nordfriesen auf 19:15 zur Halbzeitpause davon. Nach dem Wechsel blieb der erwartete Ansturm der Gäste aus, was aber auch an der sicheren Defensive der Hausherren lag. Spätestens beim Zwischenstand von 30:19 in der 47. Minute war die Partie entschieden und die Zügel wurden gelockert. „Wir sind mit diesem Auftakt überwiegend zufrieden. Unser Tempospiel hat vor allen Dingen im zweiten Durchgang gut funktioniert“, bemerkte Binge.

TSV Mildstedt: Wuggazer, Hunwardsen - Andresen (5), Mario Petersen (11/3), Körner (2), Kossow, Göres (4), Kopittke (2), Thiessen (3), Flick (4), Malte Petersen (2), Tetens (1), Schella (4), Schmitz (1).

zur Startseite

von
erstellt am 14.Jan.2014 | 06:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen