zur Navigation springen

Sven Nielsen sichert den "Löwen" einen Punkt

vom

flensburg | Stern Flensburg bleibt auch nach dem vierten Saisonspiel der Fußball-Verbandsliga ohne Sieg. Doch beim 1:1 (1:0) gegen Blau-Weiß Löwenstedt zeigte die Mannschaft laut Trainer Wolfgang Herrenkind "ihre beste Saisonleistung". Die Gäste ließen ebenfalls ihre Klasse aufblitzen und so entwickelte sich eine intensive Partie. Die Nordfriesen hatten den besseren Start, konnten aber ihre Chancen nicht nutzen. Torjäger Sven Nielsen köpfte gegen den Querbalken (9. Minute). So fiel überraschend das 1:0 der "Sterne", als Christian Ernst einen Konter aus spitzem Winkel abschloss (19.). In der zweiten Halbzeit verstärkten die Gäste die Offensive und kamen in der 58. Minute zum Ausgleich - Sven Nielsen markierte seinen siebten Saisontreffer. Danach hatten zunächst die Gastgeber die besseren Chancen, verpassten aber den Siegtreffer ebenso, wie die in den Schlussminuten noch einmal drückenden Gäste.

Am Sonntag (14.30 Uhr) kommt die SG Langenhorn-Enge zum NF-Derby auf den Au-Wiesen-Platz - schon das vierte "Löwen"-Heimspiel.Stern Flensburg: Kalhoff - Böhm, Vagt, Hahn, Liebmann - Grefe (85. Hass), Ernst, Schatz, Hadsund-Andersen - Lassen, Drmic.

SV Blau-Weiß Löwenstedt: Bernd Erichsen - Christer Carstensen, Andresen, Christian Carstensen (65. Sönnichsen), Birger Erichsen (46. Kiehl) - Tüchsen (46. Fust), Christiansen, Jäger, Lars Hansen - Dohle, Nielsen.

Schiedsrichter: Jesper Riemann (Gettorfer SC).

Zuschauer: 80.

Tore: 1:0 Ernst (19.), 1:1 Nielsen (58.).

zur Startseite

von
erstellt am 16.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen