zur Navigation springen

Positives Fazit nach dem letzten SH-Ligaspiel

vom

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 03:59 Uhr

kiel | Mit einer 0:3 (0:2)-Niederlage bei Holstein Kiel II haben sich die Fußball-Frauen des MTV Leck aus der SH-Liga verabschiedet. "Wir haben nicht getroffen, obwohl wir beste Möglichkeiten hatten", bedauerte Trainerin Petra Christiansen, die aber trotz Abstieg ein positives Saison-Fazit zog: "Mit Ausnahme des Spiels in Henstedt-Ulzburg sind wir nicht abgeschossen worden. Die Mannschaft hat nie aufgehört zu kämpfen, der Umgang miteinander war sehr gut. Es liegt auch daran, dass die Spielerin und die Trainerin die Schleswig-Holstein-Liga als Erlebnis und Herausforderung angenommen haben - uns allen war klar, dass es ganz schnell wieder vorbei sein kann."MTV Leck: Denz - Butenhoff, Lorenzen (68. Jürgensen), Görrissen, Hinrichsen, Post, Werner-Mohr, Röhe, Knutzen, Satzky, Eis.

Tore: 1:0 (28.) Eda Kahveci, 2:0 (37.) Daniela Pereira, 3:0 (83.) Sabrina Eckhoff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen