zur Navigation springen

3. kinder-olympiade der sportjugend : Nordfriesland feiert seine Olympiasieger

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Sotschi ist Geschichte, Olympia gab’s vor der eigenen Haustür: 150 Jungen und Mädchen wetteiferten beim großen Finale in der Bredstedter Harald-Nommensen-Halle um Gold, Silber und Bronze.

„Die Kinder-Olympiade soll Kinder motivieren, Sport zu treiben und zeigen, dass es Spaß machen kann‚ sich mit Anderen zu messen.“ So beschreibt die Sportjugend Nordfriesland das Hauptziel der Kinder-Olympiade, die bereits zum dritten Mal ausgerichtet wurde.

Mitmachen durften Kinder mit Spaß am Sport – Vereinszugehörigkeit oder bereits ausgeübte Disziplin waren zweitrangig. Schnelligkeit, Koordination, Beweglichkeit und Konzentration sollen auf dem Bewegungsparcours gefördert werden. Bei den 13 Vorläufen im Kreisgebiet hatten sich die Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2003 bis 2008 für das große Finale in der Bredstedter Harald-Nommensen-Halle qualifiziert. Im Gegensatz zum Vorjahr gab es diesmal getrennte Jungen- und Mädchen-Endläufe, so dass es keine langen Leerlaufzeiten gab.

„Der Aufwand hat sich gelohnt und die Änderungen sind von Kindern, Eltern und Helfern gut angenommen worden“, freuten sich die Organisatoren. Eingeladen aus den 13 Vorläufen wurden die jeweils schnellsten zwei Jungen und Mädchen aus den drei Altersklassen. Besonderes Lob gab es für die zahlreichen Helferinnen und Helfer aus den beteiligten Vereinen, die maßgeblich zum zügigen Ablauf des Finales beitrugen. Für Flyer, Plakate und T-Shirts hatten die Volks- und Raiffeisenbanken in Nordfriesland als Förderer gesorgt.

Die Olympiasieger:

Jungen, Jahrgang 2003/2004: 1. Mirko Christiansen (Langenhorn) 35,78 Sekunden, 2. Tjorben Becker (Husum) 38,02; 3. Tade Mommsen (Wiedingharde) 38,23.

Jungen 2005/2006: 1. Tade Carstensen (Haselund) 37,47; 2. Alex Weyand (Breklum) 38,72; 3. Lenn Kian Andresen (Hattstedt) 41,45.

Jungen 2007/2008: 1. Jonas Ebermann (Breklum) 42,06; 2. Thore Palzer (Bredstedt) 42,84; 3. Michael Pavlenok (Husum) 44,34.

Mädchen 2003/2004: 1. Yvonne Mextorf (Husum) 37,54; 2. Liv Marie Dircks (Mildstedt) 38,48, 3. Jule Loske (Husum) 38,54.

Mädchen 2005/2006: 1. Seline Lehmann 39,52; 2. Nike Ewald (beide Mildstedt) 40,60; 3. Laura Henken (Langenhorn) 40,75.

Mädchen 2007/2008: 1. Lilly Sophie Ruffert (Mildstedt) 46,35; 2. Sarah Andresen (Husum) 48,01; 3. Saskia Rickertsen (Breklum) 49,72.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Feb.2014 | 06:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert