zur Navigation springen

kreisligist gewinnt eigenes fussball-hallenturnier : Niebüller Doppelerfolg

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Sie starteten mit einer Niederlage, aber am Ende gewann die A-Mannschaft des Fußball-Kreisligisten TSV RW Niebüll das eigene Hallenturnier vor dem B-Team.

shz.de von
erstellt am 20.Jan.2014 | 06:30 Uhr

„Wir wollen nur ein bisschen Spaß haben, und die Spieler sollen sich bewegen“, lautete die Maßgabe der Organisatoren Michael Pien und Holger Lützen vom TSV Rot-Weiß Niebüll. Der Fußball-Kreisligist hatte benachbarte Kreisligisten und Mannschaften der Kreisklasse A zum Hallen-Fußballturnier geladen. Die weiteste Anreise hatten die Spieler des Kieler MTV II, aber im Team aus der Kreisklasse D standen fast nur ehemalige Spieler des TSV, die momentan in Kiel studieren.

Die Gastgeber starteten einem A- und einem B-Team, die gleich im ersten Spiel aufeinander trafen. Niebüll B gewann mit 4:0. „Wir wollen doch Erster und Zweiter werden, und die B-Mannschaft braucht etwas Vorsprung“, flachste ein Niebüller Spieler – und lag damit am Ende ganz richtig. Denn es sollte die einzige Niederlage von Niebüll A bleiben. Das A-Team gewann gegen den Titelverteidiger SG Wiedingharde-Emmelsbüll (1:0), schlug den Turnierfavoriten TSV Süderlügum (4:2), spielte gegen den SV Frisia 03 II 1:1, bezwang die SG Langenhorn-Enge II mit 4:0 und setzte sich mit dem 3:1 gegen den Kieler MTV II uneinholbar an die Spitze.

Dahinter blieb es bis zum letzten Spiel spannend. Niebüll B schien nach dem 0:1 gegen Frisia II abgeschlagen, aber auch die Konkurrenz nahm sich gegenseitig die Punkte ab. Ein 2:1-Sieg gegen Wiedingharde brachte die B-Vertretung auf Platz zwei. Im letzten Spiel konnte nur Frisia II noch an den Niebüllern vorbeiziehen, verlor aber mit 0:2 gegen die SG Langenhorn-Enge II, die damit punktgleich auf Platz drei landete. Vierter wurde der TSV Süderlügum vor dem SV Frisia 03 II, der SG Widingharde-Emmelsbüll und den abgeschlagenen Kielern. Erfolgreichster Torschütze war Lukas Pieczonka vom Niebüller A-Team.

Ergebnisse: TSV RW Niebüll B – TSV RW Niebüll A 4:0, SG Langenhorn-Enge II – Kieler MTV II 1:0, TSV Süderlügum – SV Frisia 03 II 2:1, Niebüll A – SG Wiedingharde-Emmelsbüll 1:0, Langenhorn-Enge II – Niebüll B 3:1, Kieler MTV II – Frisia II 1:1, Niebüll A – Süderlügum 4:2, SG Wiedingharde-Emmelsbüll – Langenhorn-Enge II 1:0, Niebüll B – Kieler MTV II 2:2, Niebüll A – Frisia II 1:1, Wiedingharde-Emmelsbüll – Kieler MTV II 5:0, Niebüll B – Süderlügum 1:0, Niebüll A – Langenhorn-Enge 4:0, Süderlügum – Wiedingharde-Emmelsbüll 1:0, Frisia II – Niebüll B 1:0, Niebüll A – Kieler MTV II 3:1, Langenhorn-Enge II – Süderlügum 1:1, Frisia II – Wiedingharde-Emmelsbüll 1:0, Süderlügum – Kieler MTV II 1:1, Niebüll B – Wiedingharde 2:1, Langenhorn-Enge II – Frisia II 2:0.

Tabelle:1. TSV RW Niebüll A 13:8 Tore/13 Punkte, 2. TSV RW Niebüll B 10:7/10, 3. SG Langenhorn-Enge II 7:7/10, 4. TSV Süderlügum 7:8/8, 5. SV Frisia 03 II :6/8, 6. SG Wiedingharde-Emmelsbüll 7:5/6, 7. Kieler MTV II 5:13/3.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen