zur Navigation springen

Löwenstedt im Halbfinale

vom

Fußball-Kreispokal: Verbandsligist gewinnt beim Kreisligisten Rödemisser SV

husum | Das Halbfinale im Fußball-Kreispokal ist komplett. Neben dem SV Germania Breklum (Kreisklasse A), der SG Eiderstedt (Kreisliga) und dem SV Frisia 03 Risum-Lindholm (Verbandsliga) erreichte auch der SV Blau-Weiß Löwenstedt die Vorschlussrunde. Der Verbandsligist setzte sich 4:1 (3:0) beim Kreisligisten Rödemisser SV durch.

Mit einem Hattrick innerhalb von elf Minuten avancierte Stürmer Sven Nielsen für die Löwen zum Matchwinner. Ein abgefälschter Schuss bedeutete das 0:1 (20.), fünf Minuten später erhöhte der 22-Jährige auf 0:2 und in der 31. Minute sorgte er per Kopf für den 0:3-Pausenstand.

Nach dem Wechsel schaltete Blau-Weiß einen Gang runter und der Kreisligist kam besser ins Spiel, Stefan Mommsen (58.) und Roman Schmakov (69.) verpassten jedoch den Anschlusstreffer. Einen Eckstoß köpfte Neuzugang Kevin Prang zum 0:4 ein (73.), per Direktabnahme gelang Jan Dirks noch der 1:4-Ehrentreffer (88.). "Ein verdienter Sieg für Löwenstedt, aber wir haben uns gut verkauft und sind erhobenen Hauptes ausgeschieden", befand RSV-Coach Rainer Raasch.Tore: 0:1 (20.), 0:2 (25.), 0:3 (31.) Sven Nielsen, 0:4 (73.) Kevin Prang, 1:4 (88.) Jan Dirks.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen