zur Navigation springen

Kreisliga: Neue Ziele und ein alter Bekannter

vom

shz.de von
erstellt am 08.Aug.2013 | 03:59 Uhr

husum | Weiter gehts mit den Vorstellungen der Fußball-Kreisligisten. es geht um vier Mannschaften, die ihre Platzierungen der Vorsaison bestätigen wollen.

FSV Wyk

Für den FSV Wyk lief es in der Vorsaison (Rang sieben) hervorragend. "Wenn wir uns in der Abwehr stabilisieren können, dann sind die ersten sechs Plätze für uns in Reichweite", sagt Trainer Stefan Krog zuversichtlich. Derzeit spielt der FSV am Schulzentrum, denn das Helo-Heim wurde abgerissen, dort werden neue Umkleideräume gebaut. "Ich hoffe, dass wir nach der Winterpause wieder an alter Stelle spielen können", so Krog.

Abgänge: Timo Paulsen, Sven Nickelsen (beide Karriere beendet).

Zugänge: Tugay Goekmen (zurück), Philipp Jacobs (SV Halstenbek-Rellingen II), Lennart Küssner, Früdd Nickelsen, Björn Paulsen, Jacob Riewerts, Johannes Riewerts, Marvin Sackmann (alle eigene Zweite).

Kader: Tor: Tugay Goekmen, Ralf Nissen.

Abwehr: Sören Burkhart, Finn Clausen, Frerk Jensen, Torben Nickelsen, Björn Paulsen, Jacob Riewerts, Ole Schreilechner.

Mittelfeld: Johannes Asbahr, Gunnar Clausen, Hanno Helmke, Philipp Jacobs, Steve Kurowski, Früdd Nickelsen, Marvin Sackmann, Niels Scharfenstein.

Angriff: Paul Asbahr, Tim Hennig, Lennart Küssner, Marvin Niederau, Johannes Riewerts, Robert Schuknecht, Melf Sönnichsen.

Trainer: Stefan Krog (im neunten Jahr). Co-Trainer: Oluf Ketels.

Favoriten: Bredstedter TSV, SG Eiderstedt, TSV Hattstedt.

SG Oldensw.-Witzwort

27 Spieler stehen im Kader von Trainer Rolf Flatterich. "Das schürt den Konkurrenzkampf - alle ziehen richtig gut mit", freut sich der SG-Coach, verweist jedoch darauf, dass sich in seinem Kader drei Langzeitverletzte und drei in der Woche Ortsabwesende befinden. "Wir wollen weiter dazu lernen und streben eine Verbesserung des achten Tabellenplatzes der Vorsaison an", so Flatterich zum Saisonziel.

Abgänge: keine.

Zugänge: Melf Thomsen, Hendrik Wellen (beide eigene A-Jugend), Hendrik Jessen (TSV Rantrum II), Thorsten Feddersen (SG Eiderstedt), Artem Borisov (nach Pause).

Kader: Tor: Sören Hansen (22), Pascal Hansen (19), Stefan Kracht (31).

Abwehr: Marius Gier (25), Bahne Hansen (22), Martin Heeckt (21), Artem Borisov (22), Luke Thiessen (19), Ove Schmidt (27), Hendirk Jessen (20), Manuel Dau (25), Hendrik Wellen (19).

Mittelfeld: Thomas Bolz (36), Marten Dierks (21), Hendrik Kühn (22), Christian Pauls (22), Stefan Sältz (21), Matthias Schmitz (22), Gabriel Puscasu (24), Melf Thomsen (19), Christian Schmitz (26), Thorsten Feddersen (33), Daniel Dau (21).

Angriff: Jascha Helbig (22), Jan Bielfeldt (20), Torben Peters (22), Michael Schmidt (23).

Trainer: Rolf Flatterich (im sechsten Jahr). Co-Trainer: Michael Bolz.

Fußball-Obmann: Dominik Fricke.

Favoriten: Bredstedter TSV, SG Eiderstedt, TSV RW Niebüll, Rödemisser SV.

Team Sylt

Die Teamfindung geht für Jochen Warnemünde auch im zweiten Jahr weiter. Viele junge Spieler verlassen die Insel zum Studium, die Neuzugänge kommen fast alle aus der eigene A-Jugend. Sollte sich so etwas wie Kontinuität einstellen, dann ist mit dem Team Sylt immer zu rechnen. "Fußball spielen können wir", ist sich der Sylter Trainer sicher.

Abgänge: Kristoff Hoppe (eigene Zweite), Richie Axnick, David Koop, Malte Melius, Frenz Ohm, Julian Tietze, (alle zum Studium), Felix Mietzke (Hannover), Fabian Johannsen, Bastian Kulk (beide Berlin), Jason Witt (Hamburg), Iain Warnemünde (pausiert wegen Weiterbildung).

Zugänge: Mike Bernstein, David Bernstein (Sachsen), Jan Kaumanns, Phillipp Ferchen, Sinan Luber, Nick Warnemünde (alle eigene A-Jugend), Fabian Marten (Co-Trainer).

Kader: Tor: Mike Bernstein (24), Lars Carstensen (21). Abwehr: Ardian Canay (21), Mike Czock (29), Hendrick Dehn (25), Pillipp Ferchen (18), Björn Gerth (25), Ireneusz Gola (29), Matthias Petersen (29).

Mittelfeld: David Bernstein (26), Jamek Galka (20), Jan Kaumanns (18), Sinan Luber (18), Fabian Marten (21), Sascha Scheibe (26), Martin Schill (27), Nick Warnemünde (18).

Angriff: Arkadiuz Rucki (31), Enis Salihu (26).

Trainer: Jochen Warnemünde (im zweiten Jahr). Liga-Manager: Reimer Michaelis.

Favoriten: Bredstedter TSV, SG Eiderstedt, TSV Hattstedt.

Rödemisser SV

Mit Rainer Raasch übernimmt ein alter Bekannter das Traineramt in Rödemis, der bereits von 1993 bis 1997 und von 2005 bis 2011 die Geschicke beim RSV geleitet hat. "Es sind alles lernbegierige junge Spieler", freut sich Raasch über die Arbeit mit dem jungen Team. Der Trainer will von der Vierer- auf eine Dreierkette umstellen und im 3-4-1-2 spielen lassen.

Abgänge: Christian Theimer (TSV Rantrum II).

Zugänge: Jan Dirks, Niklas Dirks, Lennart Leisering, Roman Schmakov, Björn Suckow (alle A-Jugend SG Husum-Rödemis), Andre Last, Lennart Thomsen (beide BW Friedrichstadt), Julian Peters (Husumer SV). Kader: Tor: Jan Krause (29), Tobias Köpcke (27).

Abwehr: Lennart Leisering (19), Björn Hahn (27), Patrick Ostermeier (21), Ron Wulff (32), Lennart Thomsen (19), Benjamin Schmidtke (25), Lars Rieck (27).

Mittelfeld: Stefan Mommsen (27), Martin Herpel (30), Jan Dirks (19), Niklas Dirks (19), Lars Fandrich (22), Ole Godbersen (29), Andre Last (20), J.-Phillip Leisering (21), Julian Peters (20), Alexander Quast (26).

Angriff: Patrick Klimmek (21), Tjorven Müllenstedt (21), Kevin Wein (21), Björn Suckow (19), Roman Schmakov (19).

Trainer: Rainer Raasch (im ersten Jahr). Co-Trainer: Holger Jacobs.

Favoriten: Bredstedter TSV, SG Eiderstedt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen