Kegel-Nachwuchs freut sich über drei Titel

Meisterin: Annika Heins (Mitte) siegte vor Nina Steffen (li.) und ihrer Husumer Teamkameradin Jacqueline Schmidt. Foto: gum
Meisterin: Annika Heins (Mitte) siegte vor Nina Steffen (li.) und ihrer Husumer Teamkameradin Jacqueline Schmidt. Foto: gum

shz.de von
04. Mai 2013, 03:59 Uhr

kiel | Bei den Landes-Jugendmeisterschaften der Kegler in Neumünster holten die Aktiven des Vereins Husumer Kegler (VHK) drei Gold- und drei Bronzemedaillen. Bei den deutschen Meisterschaften (7. bis 9. Juni in Neumünster) sind die Stormstädter mit zwei Mannschaften und vier Einzelstartern vertreten.

Im Einzel der weiblichen Jugend A verteidigte Annika Heins (871 Holz) souverän den Titel vor Nina Steffen (865/JSG Kreis Segeberg) und der Husumerin Jacqueline Schmidt (851). Ohne Konkurrenz holte auch die VHK-Mannschaft mit Annika Heins (856), Jacqueline Schmidt (838), Saskia Wallis/Merrit Andresen (797), und Lena Rudolph (799) die Meisterschaft.

Titel Nummer drei gelang dem Team der männlichen Jugend B - Brian Dau (799), Malte Stöhrmann (788), Bjarne Jansen/Justin Thiesen (768) und Erik Carstensen (800) gewannen mit 3155 Holz. Die Mannschaft der weiblichen Jugend B musste sich nach vier Siegen in Folge diesmal mit Bronze begnügen. Am Start waren Sarah Freese (743), Hannah-Marie Martin (742), Anna Fahrun (713) und Merle Stöhrmann (715). Im Einzel der männlichen Jugend B sicherten sich Malte Stöhrmann (794) und Brian Dau (793) als Dritter und Vierter die Fahrkarten zur DM.Ergebnisse: www.vhk-husum.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen