zur Navigation springen

IF Tönning bleibt auf Kurs

vom

Fußball-Kreisliga: Tabellenführer besiegt das SZ Arlewatt mühelos mit 4:0

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 03:59 Uhr

husum | IF Tönning hat nach dem 4:0 gegen das SZ Arlewatt weiterhin beste Aussichten auf die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga. Der Bredstedter TSV und der TSV Hattstedt wahrten ihre Chancen. Hattstedt feierte beim 8:1 gegen die SG Ladelund-Achtrup-Leck II den höchsten Tagessieg.Wiedingharde-Emmelsbüll - Rödemisser SV 1:2 (0:1)Die SG machte Druck, ließ aber gute Möglichkeiten aus. Die Gäste hingegen nutzten ihre Chancen eiskalt. Ron Wulff traf kurz vor der Pause zum 0:1, Kevin Wein kurz nach Wiederanpfiff zum 0:2. Danach drängten die Gastgebe, scheiterten aber immer wieder an Jan Krause im SV-Tor. Jannik Friedrichsen (87.) traf dann doch zum 1:2. Bei der SG sah Oliver Jensen (90.) Gelb-Rot, ein Gästespieler sah wegen absichtlichen Handspiels im Strafraum Rot (90.). Beim anschließenden Strafstoß scheiterte Lasse Kleipsties an Jan Krause.

Tore: 0:1 (44.) Ron Wulff, 0:2 (50.) Kevin Wein, 1:2 (87.) Jannik Friedrichsen.

Bredstedter TSV -

TSV RW Niebüll 2:0 (1:0)Die ersten 20 Minuten gehörten klar den Gästen, aber nennenswerte Chancen spielte sich Niebüll trotz Überlegenheit nicht heraus. Dann kam Bredstedt in Fahrt. Heiner Techow (25.) scheiterte mit einem abgefälschten Schuss an der Latte, Dirk Wessel (28..) am Pfosten und Timo Johannsen (30.) an Jan-Eric Lorenzen. Zwei Minuten später nutzte Wessel einen Fehler des SV-Torhüters und hämmerte den Ball zum 1:0 unter die Latte. Nach der Pause hatten die Gastgeber das Spiel im Griff. Wesel entschied die Partie auf Pass von Hecker (70.).

Tore: 1:0 (32.) Dirk Wessel, 2:0 (70.) Wessel.

IF Tönning -

SZ Arlewatt 4:0 (3:0)Der Tabellenführer erwischte einen Blitzstart: Maurice Reiners erzielte den Führungstreffer (2.) und Gonne Hahnke erhöhte mit einem Traumtor nach Sololauf auf 2:0 (4.). Tim Meyer und Reiners ließen gute Möglichkeiten ungenutzt, ehe Reiners auf Pass von Meyer das 3:0 gelang (44.). In Halbzeit zwei bestimmte weiterhin IF das Spielgeschehen, von Arlewatt kam wenig. Nach Zuspiel von Bruder Jan Torben glückte Gonne Hahnke sein zweiter Treffer (85.).

Tore: 1:0 (2.), 3:0 (44.) Maurice Reiners, 2:0 (4.), 4:0 (85.) Gonne Hahnke.

FC BW Friedrichstadt -

FSV Wyk 2:5 (1:2)Die Treenestädter waren in der ersten halben Stunde überlegen, Marvin Einfeld besorgte folgerichtig die Führung (10.). Noch vor dem Seitenwechsel drehten Marvin Niederau (30.) und Sven Nickelsen (41.) die Partie. Direkt nach Wiederanpfiff erhöhte Nils Scharfenstein auf 1:3 (46.). Die Insulaner dominierten die zweite Hälfte. Nach dem Anschlusstreffer von Jan Lorenzen (55.) machten Niederau (80.) und Paul Asbahr (87.) den verdienten Dreier für die Gäste klar.

Tore: 1:0 (10.) Marvin Einfeld, 1:1 (30.), 2:4 (80.) Marvin Niederau, 1:2 (41.) Sven Nickelsen, 1:3 (46.) Nils Scharfenstein, 2:3 (55.) Jan Lorenzen, 2:5 (87.) Paul Asbahr.

TSV Hattstedt -

SG LAL II 8:1 (4:0)Ein Doppelschlag von Dennis Thomsen (3.) und Patrick Spiel (7.) sorgte für die frühe 2:0-Führung, Josch Jensen (21.) und Marco Nagel mit direkt verwandeltem Freistoß (34.) besorgten die Vorentscheidung. Dem Eigentor zum 4:1 von Niklas Ludwig (55.) ließen Daniel Frahm (57.) und Jan Ali (63.) das 5:1 und 6:1 folgen. Patrick Spiel machte in der Schlussphase noch seine Tore zwei und drei.

Tore: 1:0 (3.) Dennis Thomsen, 2:0 (7.), 7:1 (77.), 8:1 (89.) Patrick Spiel, 3:0 (21.) Josch Jensen, 4:0 (34.) Marco Nagel, 4:1 Niklas Ludwig (55., Eigentor), 5:1 (57.) Daniel Frahm, 6:1 (63.) Jan Ali.

Team Sylt -SG Oldenswort-Witzw. 1:1 (1:0)Die Gastgeber hatten zunächst leichte Vorteile bei den Chancen und auch Glück. Nach einer Ecke von Julian Tietze ging Sascha Scheibe zum Ball, der von Michael Schmidt zum 1:0 (30.) ins eigene Tor abgefälscht wurde. Die SG kam direkt nach Wiederanpfiff zum Ausgleich, Daniel Dau traf mit einem strammen Schuss aus 25 Metern.

Tore: 1:0 (30.) Eigentor, 1:1 (48.) Daniel Dau.

TSV Rantrum II -

SV Dörpum 1:1 (0:1)Die Gastgeber waren von Beginn an tonangebend, aus dem Nichts köpfte Dominik Kempf die Gäste nach einer Standardsituation in Führung (25.). TSV-Keeper Kristian Höllmer verhinderte das 0:2 (33.). Nach der Pause spielten nur noch die Gastgeber. Das 1:1 gelang Nico Laffrenzen nach Vorarbeit von Jann Iven Jensen (60.). Eine schwache Chancenauswertung und der starke Torhüter Martin Richert verhinderten den Rantrumer Sieg: Ilhan Alim (46.), Jan Kock (47., 77.), Jensen (58.) und Feddersen (82.) ließen größte Gelegenheiten liegen.

Tore: 0:1 (25.) Dominik Kempf, 1:1 (60.) Nico Laffrenzen.

SV BW Löwenstedt II -

SG Eiderstedt 0:2 (0:0)Blau-Weiß hatte zunächst die besseren Chancen: Tim Christiansen traf die Latte (2.) und Alexander Avenarius verzog (11.). Auf der Gegenseite scheiterte Niclas Schlafke an Torhüter Jorge Petersen (22.), SG-Schlussmann Andre Sprekelsen rettete per Fußabwehr gegen Florian Friedrichsen (44.). Im zweiten Durchgang übernahmen die Gäste das Ruder. Nach Kopfballverlängerung von Sören Schröder erzielte Raoul Schröder das 0:1 (67.), Niels Weege (78.) machte alles klar.

Tore: 0:1 (67.) Raoul Schröder, 0:2 (78.) Niels Weege.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen