zur Navigation springen

Ein Titel und zwei Kreisrekorde in Zeven

vom

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2013 | 03:59 Uhr

zeven | Zwei Kreisrekorde und einen Meistertitel brachten Nordfrieslands Leichtathletinnen und Leichtathleten vom nationalen Pfingst-Sportfest in Zeven (Niedersachsen) mit. Torge Carstensen vom Bredstedter TSV lief über 2000 Meter Hindernis Bestzeit (6:21,70 Minuten) und holte sich den Landestitel bei der männlichen U 18. In 50,33 Sekunden sprintete die 4 x 100 Meter-Staffel des BTSV zum Sieg bei der weiblichen Jugend U 18. Damit verpassten Svea Thamsen, Finja Topf, Julia Jakobsen und Jana Marxen zwar knapp die Qualifikationsnorm für die deutschen Meisterschaften, knackten aber den Kreisrekord der LG Niebüll/Süderlügum aus dem Jahr 1998. Einen Kreisrekord stellte auch Björn Paisen (U 18/Bredstedt) als Zweiter über 110 Meter Hürden in 14,97 Sekunden auf - damit schaffte er die DM-Norm. Seine Paradedisziplin 400 Meter Hürden gewann Paisen in 57,07 Sekunden.Weitere Ergebnisse:

Marcel Lienstädt (LG Tönning/St. Peter/Männer) 100 m 11,33 Sekunden, Oke Rathjens (LG/U 18) 5. im Kugelstoßen (11,37 m), 5. im Diskuswurf (30,99 m); Lisann Luisa Dittmer (LG/U 20) 15,67 Sekunden über 100 m Hürden, 2. im Weitsprung (5,14 m), 1. im Hochsprung (1,59 m); Bianca Biemann (LG/U 18) 13. im Kugelstoßen (8,14 m); Wencke Hinrichsen (BTSV/Frauen): 1. Kugelstoßen (11,02 m).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen