Handball-Oberliga : Bredstedter Frauen gerüstet für das nächste „Endspiel“

schroeder-ulrich-20170914-75R_5669.jpg von 31. März 2019, 21:05 Uhr

shz+ Logo
Kristin Hultzsch (li.) traf vier Mal.
Kristin Hultzsch (li.) traf vier Mal.

Bredstedt | Aufatmen bei den Handball-Frauen des Bredstedter TSV. Die „Bredis“ landeten am Sonntag einen wichtigen 27:24 (16:10)-Erfolg beim gleichfalls vom Abstieg bedrohten TuS Esingen und können dem nächsten „Endspiel“, so Co-Trainer Dirk Haß, am Sonnabend um 17 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen