zur Navigation springen

Arne Dohrn sichert Frisia den Auswärtserfolg

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 03:59 Uhr

nordhastedt | Fußball-Verbandsligist SV Frisia 03 Risum-Lindholm kam gestern zu einem knappen 4:3 (2:1)-Erfolg beim TSV Nordhastedt. In einem eher mäßigen Spiel waren die Nordfriesen in der ersten Halbzeit überlegen und nutzten ihre Chancen besser. Nach Freistoß von Björn Petersen traf Leif Johannsen zum 0:1 (13.). Nur 60 Sekunden später war Björn Petersen selbst nach Zuspiel von Oke Petersen zum 0:2 (14.) erfolgreich. Von Nordhastedt war wenig zu sehen. Brenzlig wurde es nur einmal für Helge Carstensen, als ein Kopfball (42.) am langen Pfosten vorbeistrich. Wie aus dem Nichts entschied der Schiedsrichter in der 45. Minute auf Strafstoß, den Pascal Bornholdt zum 1:2 verwandelte. Nach der Pause wurde die Partie deutlich lebhafter, aber auch ein wenig härter. Nachdem Lasse Paulsen den Bal an die Hand bekam, glich Tim Ostermann per Handelfmeter zum 2:2 (65.) aus. Nur drei Minuten später bekam Frisia einen Handelfmeter zugesprochen, den Arne Ingwersen zum 2:3 (68.) verwandelte. Jetzt ging es hin und her. Nordhastedts Sascha Witt glich aus dem Gewühl heraus zum 3:3 (72.) aus. Frisia drängte - und wurde belohnt. Einen strammen Schuss von Leif Johannsen konnte der TSV-Torhüter nicht festhalten, und Arne Dohrn drückte den Ball zum 3:4 (84.) über die Linie.SV Frisia 03 Risum-Lindholm: Carstensen - Paulsen, Leve Johannsen, Bartlefsen, Leif Johannsen - Stephan Christiansen, Daniel Johannsen, Arne Ingwersen, Sönke Hansen - Björn Petersen (82. Andresen), Oke Petersen (75. Dohrn).

Schiedsrichter: Dierks (Horst).

Zuschauer: 70.

Tore: 0:1 (13.) Leif Johannsen, 0:2 (14.) Björn Petersen, 1:2 (45., Foulelfmeter) Pascal Bornholdt, 2:2 (65., Handelfmeter) Tim Ostermann, 2:3 (68., Handelfmeter) Arne Ingwersen, 3:3 (72.)Sascha Witt, 3:4 (84.) Arne Dohrn. Beste Spieler: geschlossene Mannschaftsleistung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen