Tischtennis-Verbandsliga Männer : WSG punktet gegen Titelmitfavorit

23-524800_23-107817778_1555081760.JPG von 13. November 2018, 15:38 Uhr

shz+ Logo
Schlussdoppel in Kellinghusen: Die Moorreger (v.l.) Bastian Kaland und Fabian Gill setzten sich gegen das WSG-Duo Tim Berkhahn und Bjarne Schneider durch.
Schlussdoppel in Kellinghusen: Die Moorreger (v.l.) Bastian Kaland und Fabian Gill setzten sich gegen das WSG-Duo Tim Berkhahn und Bjarne Schneider durch.

Kellinghusen/Wrist verpasst beim 8:8 gegen Moorreger SV eine Überraschung nur knapp.

Kellinghusen | Mit einem 8:8 trennte sich in der Tischtennis-Verbandsliga der Männer die WSG Kellinghusen/Wrist vom Titelmitfavoriten Moorreger SV. Dagegen wurde das Team des SC Itzehoe vom Spielbetrieb zurückgezogen. Die WSG ging in der Emil-Firla-Halle in Kellinghusen durch die Punkte von Berkhan/Schneider und Kuschel/Krohn nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Füh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen