zur Navigation springen

Fußball : „Wollen auch in Buchholz bestehen“

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Heiligenstedtens Niclas Hamann tippt den 24. Spieltag der Kreisliga West.

Wiederum Duelle mit Konkurrenten des Nachbarkreises Dithmarschen stehen für die beiden Steinburger Teams aus dem oberen Drittel der Fußball-Kreisliga-West auf dem Programm. Spitzenreiter Alemannia Wilster (44 Punkte) empfängt am Sonntag um 15 Uhr die junge spielstarke zweite Mannschaft des Heider SV (4./39). Tags zuvor fährt der TSV Heiligenstedten (6./36) nach dem Sieg gegen den SC Neuenkirchen (3:1) mit gestärktem Selbstvertrauen zum TSV Buchholz (5./39). Im unteren Mittelfeld kommt es zwischen dem SV Hemmingstedt (10./22) und dem VfL Kellinghusen (11./21) außerdem zu einer kreisübergreifenden Partie zweier Tabellennachbarn.

Im einzigen Steinburger Kreisderby will die SG Vaale/Wacken (15./11) gegen Inter Türkspor Itzehoe (12./20) den Rückstand zum „rettenden Ufer“ weiter verkürzen. Die insgesamt sieben Begegnungen des 24. Spieltages stehen diesmal im Fokus des Heiligenstedteners Niclas Hamann (20).

TSV Buchholz – TSV Heiligenstedten (Sbd. 15 Uhr). „Ich tendiere zu einem Sieg für uns. Die Buchholzer sind zwar relativ stark, aber wir haben durch den Sieg gegen Neuenkirchen Selbstvertrauen getankt und sollten dort bestehen können.“ Tipp: 0:2
BSC Brunsbüttel II – Blau-Weiß Wesselburen (Sbd. 15 Uhr). „Wesselburen war zuletzt nicht in bester Verfassung. Sie werden aber ihre Negativserie in Brunsbüttel beenden.“ Tipp: 1:2
SV Hemmingstedt – VfL Kellinghusen (Sbd. 16 Uhr). „Hemmingstedt und Kellinghusen sehe ich auf Augenhöhe. Ich denke, die Partie wird torlos bleiben.“ Tipp: 0:0
Alemannia Wilster – Heider SV II (So. 15 Uhr). „Ich schätze die HSV-Zweite noch einen Tick stärker ein, als die Alemannen und wage die Prognose, dass die Heider drei Punkte aus Wilster entführen.“ Tipp: 0:1
SC Neuenkirchen – ABC Wesseln (So. 15 Uhr). „Neuenkirchen wird sich nach dem 1:3 bei uns rehabilitieren und gegen Wesseln einen ungefährdeten Heimsieg einfahren.“ Tipp: 3:0
SG Geest 05 – FC Offenbüttel (So. 15 Uhr). „Diese beiden Teams ähneln sich in der Spielanlage. Darum denke ich, dass die Partie auf ein Remis hinauslaufen wird.“ Tipp: 2:2
SG Vaale/Wacken – Inter Türkspor Itzehoe (So. 15 Uhr). „Vaale/Wacken hat sich in der Rückrunde bislang gut präsentiert. Ich erwarte, dass der Aufsteiger die nächsten drei Punkte einfährt.“ Tipp: 2:1

Profil: Niclas Hamann

Auf dem Weg, in die Fußstapfen seines Vaters Eyk zu treten, ist beim TSV Heiligenstedten der 20-jährige Niclas Hamann. Im offensiven rechten Mittelfeld hat der Nachwuchsmann im Juliankateam nach seiner Rückkehr im vergangenen Sommer vom FC Itzehoe seinen Stammplatz gefunden. Die Jugendzeit verbrachte Niclas Hamann mit Ausnahme eines Auslandsjahres in der amerikanischen Scouting-Abteilung des englischen Profiklubs Bolton Wanderers FC (2010/11) ausschließlich in Heiligenstedten. Für eine Saison zog es ihn dann an den Itzehoer Lehmwohld (2012/13) zum FCI ohne dort den erhofften Durchbruch zu schaffen. Mit dem TSV Heiligenstedten will der 20-Jährige, der offensiv, wie er sagt, alles spielen kann, in den restlichen Saisonwochen einen Lauf starten und damit dokumentieren, dass mit dem TSV in der nächsten Saison wieder zu rechnen ist. Hamann, der in Heiligenstedten auch wohnt, ist noch Schüler und steht in der kommenden Woche vor dem Beginn seiner Abitur-Prüfung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen