zur Navigation springen

Wilsters Kenney Beetz beim 0:4 gegen Kaltenkirchen verletzt

vom

shz.de von
erstellt am 06.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Wilster | Ernüchterung beim SVA Wilster: Nach vier Zählern aus den letzten beiden Spielen erlitt das Team von Trainer Horst Schmidt mit dem 0:4 (0:1) gegen die Kaltenkirchener TS im Kampf um den Klassenverbleib wieder einen Rückschlag - zumal die Konkurrenz punktete. "Sicher hat die KTS stark gespielt", meinte Schmidt hinterher. "Aber wir haben es auch zugelassen."

Nein, es war nicht der Tag der Alemannen: Ehe die Gastgeber überhaupt in die Partie fanden, stand es schon 0:1. Nach dem Wilstermann noch einen Kopfball von Kaltenkirchens Burmeister (6.) von der Linie kratzte, nutzte fünf Minuten später Böhm einen Stolperer von Sven Kolbe zur KTS-Führung. Das war aber nicht der einzige Schock, der zu verkraften war. Unmittelbar nach dem 0:1 zog sich Wilsters Kenney Beetz bei einem Luftkampf mit Ibrahim Yener eine schwere Kopfverletzung zu. Diagnose: verschobene Fraktur des Jochbeins. Er wurde noch am Sonnabend in der Uniklinik in Hamburg-Eppendorf operiert. Yener sah für die Aktion Gelb.

In der Folge mühten sich die Wilsteraner zwar, liefen aber gegen die spielstarken und meist gedankenschnelleren Gäste hinterher. SVA-Torhüter Patrick Welack hielt sein Team bis zur Halbzeit noch im Spiel, als er gegen Böhm (21., 36.) und Geibel (27., 34.) rettete. Die einzige Alemannen-Chance vor der Pause hatte Sievers (32.), dessen Kopfball nur am Außenposten landete.

Nach Wiederbeginn dominierte weiterhin die KTS und machte durch Yener (55.) und Lippke (60.) zum 0:3 alles klar. Ergebniskosmetik verpassten Mario Kolbe (72.) und Falk Dethlefs (90.+2), als sie jeweils freistehend an KTS-Keeper Jeschke scheiterten. Doch auf der anderen Seite hätten Zarp (72.) und Schumacher erhöhen können, ehe Jensen (82.) zum 0:4-Endstand traf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen