zur Navigation springen

Fussball-Kreisliga West : Wilster und Neuenkirchen im Fernduell

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Heiligenstedtens Lasse Engel tippt den zwölften Spieltag der Fußball-Kreisliga West.

shz.de von
erstellt am 25.Okt.2013 | 05:00 Uhr

Alemannia Wilster (1./28 Punkte) und der SC Neuenkirchen (2./27) geben in der Fußball-Kreisliga West nach wie vor den Ton an der Spitze an. Daran dürfte sich auch am zwölften Spieltag nichts ändern, denn sowohl der SCN (Sonnabend gegen Geest 05), als auch der SVA (Sonntag beim FC Offenbüttel) stehen vor lösbaren Aufgaben. Im Verfolgerfeld hat sich inzwischen der Heider SV II (3. /24) bis auf den dritten Rang vorgearbeitet. Die junge, spielstarke Mannschaft steht am Sonntag im Top-Spiel bei BW Wesselburen (6. /22) vor einer echten Bewährungsprobe. Das Mittelfeld führt derzeit auf Rang sieben der TSV Heiligenstedten (19) an. Die Aufgabe gegen den BSC Brunsbüttel II (11. / 13) dürfte nicht einfach werden, nachdem die Schleusenstädter nach dem 4:2 gegen ABC Wesseln mit gestärktem Selbstbewusstsein an den Juliankadamm kommen. TSV-Mittelfeldmann Lasse Engel (20), der heute unser Tipp-Experte ist, erwartet dennoch einen Sieg seines Teams. TSV Buchholz – SG Vaale/Wacken (Sbd. 15 Uhr). „Von der Fitness und dem Spielvermögen her ist Buchholz stärker als die SG. Das Schlusslicht wird nur kämpferisch gegen halten können.“ Tipp: 2:0
SC Neuenkirchen – SG Geest 05 (Sbd. 16 Uhr). „Neuenkirchen hat einen richtig guten Lauf. Geest wird es beim SCN darum sehr schwer haben.“ Tipp: 3:1
TSV Heiligenstedten – BSC Brunsbüttel II (Sbd. 16 Uhr). „Nach einer Durststrecke wollen wir jetzt eine Serie starten. Ich bin auch sicher, dass wir gewinnen, weil die Brunsbütteler auswärts nicht so stark sind.“

Tipp: 2:0
VfL Kellinghusen – Marner TV (So. 14 Uhr). „Auch wenn der VfL in Neuenkirchener sehr knapp verlor und fast gepunktet hätte, glaube ich nicht, dass sie zu Hause gegen den MTV etwas Zählbares erreichen können. Die Marner schätze ich stärker ein.“ Tipp: 1:2
ABC Wesseln – FC Itzehoe II (So. 14 Uhr). „Beim FCI II weiß man nie, wer spielt. Wenn die Itzehoer wieder eine gute Mannschaft haben, werden sie in Wesseln einen Punkt mitnehmen.“ Tipp: 2:2
FC Offenbüttel – Alemannia Wilster (So. 14 Uhr). „Die Alemannen werden in Offenbüttel klar gewinnen und ihren mega guten Lauf fortsetzen.“ Tipp: 0:3
Blau-Weiß Wesselburen – Heider SV II (So. 14 Uhr). „Die Heider sind derzeit gut drauf, sind defensiv stark und werden sich auch in Wesselburen behaupten.“ Tipp: 0:2
Inter Türkspor Itzehoe – SV Hemmingstedt (So. 14 Uhr). „Inter muss gesperrte Spieler ersetzen. Deshalb glaube ich, dass sich der SVH in Itzehoe einen Punkt erkämpfen wird.“ Tipp: 1:1

Profil Lasse Engel

Im defensiven Mittelfeld hat sich Lasse Engel (20) beim TSV Heiligenstedten etabliert. Der junge Fußballer hat den größten Teil seiner Jugendzeit beim BSC Nordoe verbracht, ehe er als A-Jugendlicher an den Juliankadamm wechselte. 18-jährig wurde er – noch für die A-Junioren spielberechtigt – bereits für die Herren freigeholt. In der jetzt laufenden Saison hinkt das Team von Lasse Engel den Erwartungen noch hinterher. Dennoch sieht er optimistisch in die Zukunft. „Wir wollen oben in der Tabelle mitspielen, unsere Leistung festigen und konstanter werden.“ Beruflich befindet sich Lasse Engel noch in der Ausbildung. Im dritten Lehrjahr erlernt er in Wilster den Beruf des Industriemechanikers. Der 20-Jährige wohnt in Kremperheide und ist noch ledig.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen