Leichtathletik : Wertung für Teams und Familien

Der Brokstedter Dorflauf zieht seit 15 Jahren Läufer aller Alters- und Leitungsklassen an.
Der Brokstedter Dorflauf zieht seit 15 Jahren Läufer aller Alters- und Leitungsklassen an.

Beim Brokstedter Dorflauf können am Sonntag aber auch Punkte für den Steinburg-Cup gesammelt werden.

shz.de von
19. Juni 2014, 04:47 Uhr

Der TSV Brokstedt veranstaltet die 16. Auflage seines Dorflaufes am kommenden Sonntag. Angeboten werden neben dem zirka 1000 Meter langen Kinderlauf auch Rennen über fünf und zehn Kilometer sowie ein Wettbewerb für Walker über fünf Kilometer. Start und Ziel befinden sich am örtlichen Sportplatz in der Straße Am Sportplatz. Gewertet wird gemäß der Altersklasseneinteilung des Deutschen Leichtathletikverbandes.

Neben der individuellen Wertung gibt es eine Sonderwertung für Familien, bestehend aus mindestens drei Teilnehmern, und eine für Mannschaften, bestehend aus fünf Teilnehmern. Lukrative Preise sind dafür ausgelobt.

Anmeldeschluss im Internet ist Freitag, 20. Juni. Wer bis dahin versäumt hat, sich in die Starterlisten einzutragen, muss am Veranstaltungstag dennoch nicht abseits bleiben. Der Veranstalter nimmt noch am Sonntag in der Zeit von 8 bis 9 Uhr Nachmeldungen an.

Bislang sind über 170 Ausdauersportler entschlossen, am Brokstedter Dorflauf teilzunehmen. Zu den prominentesten über zehn Kilometer gehören Marko Janssen, Iris Koch, Christian Kock, Ute Krause, Kai Neumann, Bodo Praefke, Romy Wischmann und Jonas Wolter. Über fünf Kilometer stellen sich unter anderem auch Ralf Elsaßer, Nina Gründel, Marcel Krüger und Sarah Rathsach an die Startlinie. Es ist aber davon auszugehen, dass noch weitere Toppläufer nachziehen werden. Grund: Die Rennen sind Teil des Steinburg-Cup-Geschehens – über fünf (Schüler, Jugendliche) und zehn Kilometer (Erwachsene) können wichtige Punkte für die Endabrechnung gesammelt werden.

Das Startgeld beträgt für Schüler und Jugendliche drei und für Erwachsene sechs Euro. Die Teilnehmer am Kinderlauf starten kostenfrei.

Jeder Finisher erhält eine Medaille und den Dorflaufbecher 2014. Bei den Läufern erhalten die Schnellsten jeder Altersklasse einen Pokal, und bei den Walkern werden die ersten Drei in der Gesamtwertung mit Pokalen geehrt. Der TSV Brokstedt macht darauf aufmerksam, dass die Siegerehrung Bestandteil der Veranstaltung ist. Deshalb werden Preise auch nicht nachgesandt; dasselbe gilt auch für Sonderpreise, die nach der Siegerehrung verlost werden.

Die Startnummernausgabe erfolgt am Sonntag ab 8 Uhr im Wettkampfbüro. Zum Umkleiden und Duschen steht das Sportlerheim des TSV Brokstedt zur Verfügung.

Und das sind die Startzeiten: 9.30 Uhr – Kinderlauf über zirka 1000 Meter; 10 Uhr – fünf Kilometer; 11 Uhr – zehn Kilometer Lauf und fünf Kilometer Walken. Weitere Infos sind der Internetadresse www.dorflauf.de zu entnehmen. Sie enthält auch den Link zur Onlineanmeldung.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen