zur Navigation springen

Schulfussball : Vorrundenturniere entschieden

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Detlefsengymnasium Glückstadt und KKS Itzehoe gewinnen bei den weiterführenden Schulen in Wilster und Horst.

von
erstellt am 12.Dez.2013 | 05:04 Uhr

Bei den Vorrundenturnieren im Hallenfußball der weiterführenden Schulen setzten sich das Detlefsengymnasium Glückstadt und die KKS Itzehoe durch. Auch hier spielte man nach Futsal-Regeln, was das technisch gute Spiel förderte. Jeweils die ersten drei Teams qualifizierten sich für die Endrunde der besten sechs am 23. Januar, ein Ausrichter steht noch nicht fest.

In Wilster unterlagen die Glückstädter (12 Punkte) zwar gegen den späteren Zweiten SSG Itzehoe (10), profitierten aber von der Niederlage des Konkurrenten im letzten Spiel gegen Nachbar GMS am Lehmwohld (7). Dritter wurde die GMS Kellinghusen (9). Auf Rängen fünf und sechs folgten GMS Wilster und WKS Hohenlockstedt (je 2).

Detlfsengymnasium Glückstadt: Jannik Burkhardt, Lasse Wolter, John Reimers, Pius Andresen, Paul Schlott, Brijan Nielsen, Jonas Bischoff, Jan-Michael Albert, begleitende Lehrkraft: Frau Meß. AG-Leiter: Kristiane Wolter, Jonas Wolter.

In Horst lag am Ende die KKS Itzehoe (13) ungeschlagen vor der AVS Itzehoe (12) und der WBR-Regionalschule (9). Auf den Plätzen folgten die JSS Horst (7), Regionalschule Glückstadt und Liliencrinschule Lägerdorf (je 1).

KKS Itzehoe: Tim-Ole Appel, Levi Friedrichs, Klaas Glöyer, Fabian Brockmann, Enno Hinz, Lasse Riedinger, Lennart Busch und Betreuer Christoph Richter. Auf dem Foto fehlen Jan Niklas Bahr und Kevin Köpke.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen