zur Navigation springen

VfL Kellinghusen sichert vorzeitig Titel und Aufstieg

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Itzehoe | Mit einem 2:0 gegen Sportfreunde Itzehoe feierte der VfL Kellinghusen am Donnerstag bereits zwei Spieltage vor Saisonschluss die Meisterschaft in der Fußball-Kreisklasse A. DasTeam von Trainer Elmar Czekalla profitierte vom 3:1 des TSV Oldendorf gegen den Zweiten Vaale/Wacken.

VfL Kellinghusen - Sportfreunde Itzehoe 2:0 (1:0). "Sportfreunde hat aufopferungsvoll gekämpft und sich teuer verkauft", konstatierte Kellinghusens Trainer Elmar Czekalla. Doch der VfL war nicht nur spielerisch überlegen, sondern hatte ausreichend Chancen, die Partie zu gewinnen. Allerdings hätte Wladimir Spannagel für Spannung sorgen können. Doch der Itzehoer verfehlte mit seinen Elfmeter das VfL-Tor (37.) und vergab den möglichen Ausgleich nach Finn Stukenbergs 1:0 (28.). In der zweiten Hälfte sorgte Arne Müller für die Entscheidung zugunsten der Hausherren (68.).

TSV Oldendorf - SG Vaale/Wacken 3:1 (0:1). "Vaale/Wacken hat erst viel Dampf gemacht", sagte Oldendorfs Hans-Jürgen Zimmer, der in Abwesenheit von Stefan Lützen die alleinige Verantwortung an der Seitenlinie trug. Christoph Häntzschel traf per Handelfmeter zur 0:1-Pausenführung, die Johann Menzel per Foulelfmeter egalisieren konnte (55.). Oldendorf bekam das Spiel immer besser in den Griff, und dann war es Lasse Christian+sen, der mit einem wunderschönen Alleingang aus der eigenen Hälfte den TSV in Führung schoss (65.). In der Schlussminute machte Viktor Tierbach per Kopf alles klar.

MTSV Hohenwestedt II - SG Flethsee/Brokdorf 5:4 (3:2). Beim Tag der offenen Tür in Hohenwestedt sicherte sich der MTSV drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, obwohl die Hausherren zwei Mal eine Führung verspielten. Spielertrainer Harm Carstens steuerte zwei verwandelte Foulelfmeter für die Hausherren bei (2., 50.). Außerdem trafen Michael Gieseler (8.) und Jonas Olhöft (41.), während Jan Plett (24.), Holger Wilkens (45., 48.), und Michel Boldt (54.) zum zwischenzeitlichen 3:3 und 4:4 ausglichen. Am Ende war es Marco Maurer, der für den MTSV die Entscheidung herbei führte (82.).kreisklasse bSG Oelixdorf/Nordoe II - SG Vaale/Wacken II 4:2 (2:2). Tore: 1:0 u. 2:0 Thorsten Johannsen (2., 18.), 2:1 Mike Hintz (33.), 2:2 Tewes Lahann (36.), 3:2 Malte Trennert (47.), 4:2 Bastian Ponick (71.)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen