zur Navigation springen

Amtspokal des 1. FC Lola : VfL Kellinghusen am Ende vorn

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der VfL Kellinghusen hat sich dem Amtspokal beim Hallenfußballturnier des 1. FC Lola geholt.

shz.de von
erstellt am 24.Dez.2013 | 05:48 Uhr

Der 1. FC Lola richtete in der Sporthalle an der Finnischen Allee in Hohenlockstedt zum zweiten Mal den Amtspokal im Hallenfußball des Amtes Kellinghusen aus. In einer bis zum Schluss spanenden Runde hatte der VfL Kellinghusen am Ende knapp aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber dem TSV Brokstedt die Nase vorn und löste damit Pokalverteidiger 1. FC Lola ab, der im vergangenen Jahr das Turnier gewonnen hatte. Rund 250 Besucher sahen insgesamt 15 Spiele. Den lautstärksten und stimmungsvollsten Anhang hatten die Brokstedter mitgebracht.

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Schirmherrn des Turniers, Amtsvorsteher Clemens Preine. Nach einem 1:1 in seinem ersten Turniermatsch gegen den TSV Brokstedt marschierte der VfL Kellinghusen I mit Siegen gegen Kickers Hennstedt (2:0), VfL Kellinghusen II (2:1), 1. FC Lola II (7:0) und 1. FC Lola I (3:1) zum Turniersieg. Die letzte der 15 Partien brachte die Entscheidung.

Für den neuen Amtspokal-Gewinner gab es einen schmucken Wanderpokal. Außerdem wurden Sachpreise an die Platzierten ausgegeben. Den Pokal für den erfolgreichsten Torschützen holte sich der Lolaner Florian Wannewitz, der insgesamt sechs Treffer erzielte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen