zur Navigation springen

Turnen : Über 10 000 Steinburger nutzen Angebote

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Turnvereine zogen beim Kreisturntag in Hohenlockstedt und bestätigten die zur Ahl stehenden Vorständler.

von
erstellt am 22.Mär.2016 | 06:40 Uhr

„Er fühlt sich sehr merkwürdig an, dieser Verbandstag – der erste ohne diese beiden.“ Maren Schümann drückte in ihrem Bericht aus, was wohl viele der Vereinsdelegierten zu Beginn des Kreisturntages in Hohenlockstedt empfanden. Schließlich galt es, der im November verstorbenen Ehrenmitglieder und KTV-Urgesteine Hanna Mecklenburg und Peter Hense zu gedenken. Doch auch die Vorsitzende des Kreisturnverbandes (KTV) musste wie die Delegierten der elf vertretenen Vereine zur Tagesordnung übergehen.

Vom Landesturnverband SHTV hatte sich der Präsident Dr. Volker Klüßendorf nach Hohenlockstedt aufgemacht. In seinem Grußwort ging er zum einen auf die Online-Bestandserhebung ein. Die habe ein um 900 Mitglieder geringeres Ergebnis gebracht als erwartet, derzeit gebe es 180  000 Mitglieder im SHTV. Auch von der mittlerweile durch Umfinanzierung bewältigten finanziellen Schieflage des Landesturnverbandes berichtete Klüßendorf und dankte in diesem Zusammenhang den Kreisverbänden, die durch Verzicht und/oder finanzielle Unterstützung dazu beigetragen hätten, dass nun wieder alles „im grünen Bereich“ sei. Außerdem machte er den Delegierten das niedersächsische Landesturnfest vom 23. bis 26. Juni in Göttingen schmackhaft. Turner aus Schleswig-Holstein könnten dort wegen eines Kooperationsvertrages ebenfalls problemlos teilnehmen. Den Sportverband Kreis Steinburg vertrat KSV-Jugendwartin Uta Kaysal. Neben dem Dank an Übungsleiter und Ehrenamtler brachte sie auch die neuesten regionalen Zahlen mit. Demnach haben die insgesamt 42 Steinburger Vereine mit turnerischen Angeboten derzeit 10  199 Mitglieder und verzeichnen einen leichten Anstieg. „Vor allem in der Altersgruppe ab 60 Jahren gibt es den größten Zuwachs“, führt Uta Kaysal aus. Den gastgebenden TSV Lola stellte der Vorsitzende Rolf Gerhardt vor. Zu den Berichten der Vorsitzenden sowie der Facbbereiche gab es keine weitere Aussprache. Die Anregung, die Jahresberichte nicht nur als Ausdrucke zu verschicken, sondern sie auch auf online zu veröffentlichen, wird positiv aufgenommen. Maren Schümann betonte, wie viele erfolgreiche Sportler man habe ehren können und dankte ihren Vorstandskollegen „für ihr Mitmachen, Mitdenken und Mithelfen“.

Reibungslos verliefen die Wahlen. In ihre Ämter wiedergewählt wurden Sigbert Koch (2. Vorsitzender), Ute Pump (Kassenwartin), Christiane Pump (Kinderturnwartin) und Birte Jessen (Beauftragte für das Gesundheitssport). Ihre Bestätigung durch die Versammlung bekamen Katja Maas (Fachwart Turnspiele), Nicole Bolten (SC Itzehoe) und Klaus Martin Sötje (RW Kiebitzreihe). Für die turnusgemäß ausscheidende Meike Grünberg ist nun Helmut Martens (TSV Lola) für zwei Jahre an der Prüfung der Kasse beteiligt. Delegierte des KTV Steinburg für den Landesturntag am 23. April in Trappenkamp sind Dr. Hans Süßmann, Werner Kreuzmann, Helmut Martens und Gert Olde.

Termine Kreisturnverband

April: 23.4. Landesturntag in Trappenkamp.

Mai: 21.5. Trampolin-LM Synchron in Barmstedt.

Juni: 19.6. Kreismeisterschaft Glückstadt; 26.6. Kreiskinderturnfest Hohenlockstedt

Juli: 9.7. Trampolin-LM Einzel auf dem Großgerät Itzehoe; 9.7. Landesmeisterschaft P-Stufen Jungen Bargteheide; 16.7. Landesmeisterschaft P-Stufen Mädchen in Raisdorf (bei Kiel)

September: 24.9. Trampolin- LM Mannschaften

Oktober: 8.10. Landesmeisterschaft P-Stufen Mannschaft Jungen; 8. 10. Landesmeisterschaft Trampolin Mannschaft Itzehoe

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen