zur Navigation springen

TuS Krempe verpasst Punktgewinn bei TS Einfeld

vom

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Einfeld | Am Ende reichte es für TuS Krempe im Auswärtsspiel der Fußball-Verbandsliga Süd-West trotz einer engagierten Leistung nicht mehr ganz zum Unentschieden. Beim 3:4 (2:1) bei der TS Einfeld erzielte Kevin Dittmann in der 86. Minute zwar noch einmal das Anschlusstor, doch die Zeit für einen vierten Treffer war dann zu kurz.

Dennoch lobte Alfons Lipka, der die Kremper für den in den Urlaub gefahrenen Holger Pump coachte, seine Mannschaft, insbesondere Kevin Dittmann, der die Fäden in der Hand hielt. Selbst als die aufgrund einer Hochzeit nur mit elf Mann angereisten Kremper ab der 18. Minute durch den verletzungsbedingten Ausfall von Tim Sulz in Unterzahl spielen mussten und das taktische Konzept über den Haufen geworfen wurde, war TuS beim Stande von 2:3 und 3:4 nahe dran am Unentschieden. Die entscheidende Phase in diesem Spiel war letztlich der Beginn der zweiten Halbzeit. Bis dahin hatten die Kremper noch mit 2:1 geführt. Marvin Baese (11., 35.) hatte mit einem Doppelschlag die frühe Einfelder Führung durch Torben Schlotfeldt (4.) gedreht. Unmittelbar nach der Pause unterlief Jonas Kukowski (46.) ein Eigentor zum 2:2. Keine 60 Sekunden später erzielte Dominik Ulrich das 3:2 für die TSE. Dennis Buhrmeister (74.) legte eine Viertelstunde vor Schluss zum 4:2 nach.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen