zur Navigation springen

Fußball : TSV Lägerdorf verliert Punkte und Torwart

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Fußball-Verbandsligist unterliegt mit 1:2 bei Neuling TuS Garbek. Dabei sieht Torhüter Björn Koblun die Rote Karte.

Eine vollkommen unnötige 1:2 (1:2)-Niederlage musste der TSV Lägerdorf im Auswärtsspiel der Fußball-Verbandsliga Süd-West beim Aufsteiger TuS Garbek hinnehmen. Zudem verloren die Lägerdorfer in der Schlussminute Torhüter Björn Koblun durch Platzverweis. Der TSV-Schlussmann war beim letzten Angriff seiner Mannschaft mit nach vorne geeilt und hatte sich in einer unübersichtlichen Situation in einer Rangelei mit gegnerischen Spielern zu einer unsportlichen Aktion hinreißen lassen und sah die Rote Karte. Ein unrühmlicher Schlusspunkt für die Kuhr-Elf in einer Begegnung, die eigentlich gut begann. Bastian Peters prüfte schon in der ersten Spielminute TuS-Keeper Alexander Neben. Viel Bewegung prägte das Spiel der Lägerdorfer, die den Ball laufen ließen, in der zehnten Minute durch Wladimir Jauk per Kopf auf Flanke von Hellmann in Führung gingen und danach weitere Chancen von Fötsch (16.) sowie Peters (20.) verzeichneten.

Wie aus heiterem Himmel lief der TSV dann in der 25. Minute in einen Konter. Garbeks Philipp Noack nutzte die in dieser Szene viel zu offene Lägerdorfer Defensive zum 1:1. Noack (34.) traf in einer ähnlichen Situation den Pfosten des TSV-Tores und markierte vier Minuten später nach Doppelfehler von Brendemühl und Edwart Jauk das 2:1.

Im Bemühen um den Ausgleich scheiterten im zweiten Durchgang Wladimir Jauk (52.), Lasse Fötsch (62., 64.) und Bastian Peters (66.). Größter Kritikpunkt war letztlich die wenig sattelfeste Defensivabteilung der Lägerdorfer. Der Ausfall von Björn Koblun macht die Sache für die Lägerdorfer jetzt nicht leichter.

TuS Garbek – TSV Lägerdorf 2:1 (2:1)

TuS Garbek: Neben – O. Mester, Mann, Beeck, Höhne, Nagel, Schöning, P. Noack (90. A. Noack), Ilinsch, Schickler, Steffens.

TSV Lägerdorf: Koblun – Matz, Brendemühl, E. Jauk, Feist (46. T. Kunter), W. Jauk, Fötsch (75. Wohlrab), Peters, Blunk (64. Bolik), Hellmann, M. Kunter.

SR: Patrick Schengers (Travemünde)

Zuschauer: 100

Tore: 0:1 W. Jauk (10.), 1:1 P. Noack (28.), 2:1 P. Noack (39.).

Rote Karte: Koblun (90. + 3/Lägerdorf/Unsportlichkeit).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen